Nannen-Preis-Nominierung Vom Leben nach dem Überleben

Adrian Esper (20)
© Mathias Braschler & Monika Fischer
Sie waren dort, wo Attentäter schossen, sprengten, mordeten. Sie wurden zufällige Opfer des Hasses, des Terrors. Ihre bewegenden Geschichten erzählen sie in der stern-Dokumentation „Survivors“. Diese Geschichte ist für den Nannen-Preis in der Kategorie Inszenierte Fotografie nominiert.
Von Steffen Gasse und Michael Streck

Am 30. April verleihen der stern und Gruner & Jahr den Nannen-Preis. Die Preisverleihung können Sie im Stream ab 19  Uhr auf stern.de/nannenpreis verfolgen. Diese Geschichte der Fotografen Monika Fischer und Mathias Braschler erschien im stern 22/2019. Sie ist nominiert in der Kategorie Inszenierte Fotografie.

Wie meistern die Überlebenden von ­Terroranschlägen den Alltag? ­ Wie blicken sie auf sich und ihre Welt? Was ärgert sie? Was treibt sie an? ­ Welche Lehren haben sie gezogen? Was können wir von ihnen lernen? Diese Fragen standen am Anfang unseres ­Dokumentationsprojekts „Survivors – Vom Leben nach dem Überleben“.

Mehr zum Thema