VG-Wort Pixel

Lothar Wieler "Infizieren sich immer noch zu viele" – RKI-Präsident erwartet viele Corona-Tote in Deutschland

Sehen Sie im Video: RKI-Präsident Wieler warnt vor vielen weiteren Corona-Toten in Deutschland.




Lothar H. Wieler, RKI-Präsident, sagt zur Corona-Lage in Deutschland: "Es infizieren sich immer noch zu viele Menschen mit Sars-Cov2. Die Zahlen sind immer noch zu hoch." O-Ton Ute Rexroth, Leiterin des RKI-Lagezentrums "Und die Zahl der ans RKI übermittelten Todesfälle steigt weiter an. Für gestern wurden uns 479 neue Todesfälle übermittelt und für Dienstag waren es 487. Das war unser bisheriger trauriger Höchststand." O-Ton Lothar H. Wieler, RKI-Präsident: "Alle Zusammenkünfte behalten trotzdem ein Risiko, weil diese Schnelltests natürlich nicht 100 Prozent sicher sind. Sie können das Ergebnis nicht für 100 Prozent bare Münze nehmen. Und darum halte ich nach wie vor die Maßnahme, dass man Zusammenkünfte von vielen Menschen einfach unterbindet, für die effektivste Maßnahme. " "Ganz zentral sind dafür nach wie vor die "AHA + L - Regeln". Abstand halten mindestens ein Meter fünfzig. Hygiene-Regeln beachten. Dort, wo das gegeben ist, Alltagsmasken tragen und natürlich auch lüften. Bitte beherzigen Sie diese Regeln immer und überall."
Mehr
Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Donnerstag einen Höchststand der ans RKI übermittelten Todesfälle in Zusammenhang mit Sars-Cov2.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker