HOME

Deutscher Comedypreis 2018: Nominiert sind diese Comedy-Spezialisten

"Sankt Maik", "Pastewka" und "jerks." sind für den Deutschen Comedypreis in der Kategorie Serie nominiert. Die weiteren Nominierten.

Überflieger Daniel Donskoy in "Sankt Maik"

Überflieger Daniel Donskoy in "Sankt Maik"

Der Deutsche Comedypreis 2018 wird am 7. Oktober in Köln verliehen und erstmals live vom Sender RTL übertragen. Die mehrfache Comedypreis-Trägerin Carolin Kebekus (38) wird nach 2014 und 2015 wieder durch den Abend führen. Zwischendurch könnte die 38-Jährige auch einige Preise abräumen. Das sind alle Nominierten im Überblick.

Beste Comedyserie könnte "Sankt Maik" (RTL) mit Hauptdarsteller und Überflieger Daniel Donskoy (28, "Tatort") werden, doch die Konkurrenz in dieser Kategorie ist mit "Pastewka" (Amazon Prime Video) und "jerks." (ProSieben/maxdome) von und mit Christian Ulmen (42) stark. Im Wettbewerb um die Beste Sitcom stehen "Magda macht das schon!" (RTL), "Beste Schwestern" (RTL) und "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres" (NDR).

Carolin Kebekus hat als einzige Frau in der Kategorie Beste Komikerin/Bester Komiker die Chance auf den Preis. Ebenfalls nominiert sind: Ralf Schmitz (43), Luke Mockridge (29), Chris Tall (27) und Mario Barth (45).

Diese Shows sind auf der Liste

In der Kategorie Bestes TV-Soloprogramm gehen ins Rennen: "Luke Mockridge live! - Lucky Man" (Sat. 1), "Markus Krebs - Permanent Panne - Live" (RTL) oder "Carolin Kebekus Live! - AlphaPussy" (RTL). Nominiert für den Preis Beste Parodie/Sketch-Show sind "Trixie Wonderland - Weihnachten mit Trixie Dörfel" (ARD/WDR), "Kroymann" (ARD/Radio Bremen) und "Sketch History" (ZDF).

Kebekus und Mockridge könnten sogar gleich dreimal, Krebs (48) und Barth zweimal abräumen, denn sie sind auch für die Auszeichnung Beste Comedy-Show nominiert: "PussyTerror TV" (ARD/WDR) steht ebenso zur Wahl wie "Markus Krebs - Die Show" (RTL) und "LUKE! Die Woche und ich" (Sat. 1) oder "Mario Barth räumt auf" (RTL). Vielleicht holt sich aber auch "Sträters Männerhaushalt" (WDR) das Ding. Die Nominierten als Beste Satire-Show sind "extra 3" (NDR), "Mann, Sieber!" (ZDF), "heute-show" (ZDF), "Neo Magazin Royale" (ZDFneo) und "Die Anstalt" (ZDF).

Und wer hat die Beste Innovation 2018 geliefert? War es "Dr. Böhmermanns Struwwelpeter" (ZDF), "Meine heile Welt" (ARD) oder "Das Institut - Oase des Scheiterns" (BR, NDR, WDR, PULS und ARD-alpha)? Anfang Oktober wissen Comedy-Macher und Comedy-Fans mehr.

Jury und Preisvergabe

Über die meisten Preisträger entscheidet eine unabhängige Fachjury mit Jurypräsidentin Mirja Boes (47) am Tag der Verleihung. Außerdem in der Jury sind Chris Geletneky (HPR), Jochen Winter (Autor), René Jamm (Warner Bros.), Andrea Achterberg (Regie) und Anja Rützel (Spiegel Online). Den Jury-Vorsitz hat Ralf Günther (Geschäftsführer Köln Comedy GmbH). Die Auszeichnungen für den Erfolgreichsten Live-Act, den Besten Newcomer sowie der Sonderpreis werden vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, ohne vorherige Nominierung vergeben.

SpotOnNews