HOME
Taylor Swift liegt im "Cats"-Film als rot getigerte Katze in einer Hängematte
Meinung

"Cats"

Der neue "Cats"-Trailer ist der Beweis, dass Musicals nicht verfilmt werden sollten

Der erste Trailer zur Musicalverfilmung von "Cats" wurde veröffentlicht – und verdeutlicht einmal mehr, warum Musicals einfach nicht verfilmt werden sollten. 

NEON Logo
Der "Cats"-Trailer ist bei den Fans umstritten

Cats

Der Trailer sorgt für viel Spott

Geheimnis eines Lebens

Spionage-Drama

«Geheimnis eines Lebens»: Judi Dench begeht Geheimnisverrat

Judi Dench erinnert an die Filme von Kevin Spacey und Harvey Weinstein

Judi Dench

Das sagt sie über Spacey und Weinstein

Judi Dench erhält Traumrolle in "Cats"

Judi Dench

Gewinner des Tages

Judi Dench und Kevin Spacey bei einem gemeinsamen Auftritt 2002

Judi Dench

Unterstützung für Kevin Spacey

Harvey Weinstein – Das Grauen von Hollywood

Sex-Skandal um Filmproduzenten

Harvey Weinstein oder: Das Grauen von Hollywood

Neu im Kino

Der rasende Abschied von Paul Walker

Von Sophie Albers Ben Chamo
Judi Dench leidet an Makuladegeneration und ist darum oft auf Hilfe angewiesen

Augenkrankheit

Judi Dench kann nicht mehr allein reisen

Dame Judi Dench wird 80 - und spielt weiter

Judi Dench wird 80

Die Alleskönnerin

James Bond - Alle Infos zum neuen Film

Christoph Waltz ist Craigs böser Gegenspieler

James Bond - Alle Infos zum neuen Film

Christoph Waltz ist Craigs böser Gegenspieler

Prominente Unionisten: Mick Jagger, Judi Dench, Cliff Richard, Tom Daley und Simon Cowell (v.l.)

Unabhängiges Schottland?

Sean Connery hat alle gegen sich

Von Jens Maier

Neu im Kino

Geheimagent auf verlorenem Posten

Nominierungen 2014

Die nach dem Oscar greifen

Filmfest von Venedig

Aliens, deutsche Polizisten und andere Außenseiter

Kinocharts

Schweighöfer schlägt den "Hobbit"

Kinocharts

Tom Cruise weiß noch, wie es geht

Kinocharts

Pitch Perfect trifft den richtigen Ton

Kinocharts

Vom Hobbit zum Millionär

Kinocharts

An "Twilight" beißen sich alle die Zähne aus

Kinocharts

Brad Pitt ist cool, aber chancenlos

Action! - Neu im Kino

Dieses Mal ist es persönlich

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Skyfall"

Royale Weltpremiere für neuen James-Bond-Film

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(