HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2018: Ihn gibt es eigentlich nur im Doppelpack - das müssen Sie über Matthias Mangiapane wissen

Zusammen mit seinem Verlobten Hubert Fella tingelt Matthias Mangiapane gerade durch zahlreiche TV-Formate. Jetzt will sich der Allestester im Dschungel beweisen - und das ganz alleine. 

Matthias Mangiapane

Im Fernsehen gibt es sie sonst nur im Doppelpack zu sehen: Matthias Mangiapane und Hubert Fella (l.). In den Dschungel zieht Mangiapane allerdings ohne seinen Verlobten. 

Am 19. Januar startet die zwölfte Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Wer dieses Jahr ins Dschungelcamp einzieht, will der Sender erst kurz vor der Ausstrahlung bekannt geben. Doch bereits jetzt kursieren Namen möglicher Teilnehmer. Der stern stellt sie vor. Heute: Matthias Mangiapane. 

Steckbrief: Matthias Mangiapane

Geburtsdatum: 29. September 1983

Geburtsort: Langen

Beruf: Reisebürobesitzer, Reality-TV-Teilnehmer, Allestester

Bekannt durch: die Doku-Soaps "Ab ins Beet", "Hot oder Schrott – Die Allestester" und "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare"

Wer ist Matthias Mangiapane?

Mangiapane ist ein Teil des Duos "Die Fellas". Und  ohne seinen Verlobten Hubert Fella zu beschreiben, geht eigentlich gar nicht. Zusammen mit ihm hat Mangiapane bis zuletzt ein Reisebüro betrieben und wirkt in verschiedenen TV-Formaten mit.

Familienleben

Nachdem sich das schillernde Paar im Internet kennen gelernt hatte, verlobte es sich vor sieben Jahren. Zusammen bewarben sie sich über eine Castingagentur bei diversen Fernsehshows. Zurzeit planen Mangiapane und angeblich ihre Hochzeit. 

Seine Karriere

Bevor Mangiapane seinen Freund Hubert kennen lernte, betrieb er in seiner hessischen Heimat ein Sonnenstudio. Für die neue Beziehung zog er aufs bayrische Land und arbeitete fortan zusammen mit Hubert Fella in dem gemeinsamen Reisebüro. Mittlerweile mussten sie dies jedoch in andere Hände geben – dank verschiedener TV-Engagements ist ihr Terminkalender voll genug. In "Ab ins Beet" zeigten Mangiapane und Fella vor ein paar Jahren ihr eher dürftiges Talent als Gärtner, als Allestester sind sie in der Vox-Dokusoap "Hot oder Schrott" zu sehen und im vergangenen Jahr waren sie eines der Promipaare im -"Sommerhaus der Stars". Dort belegte das schrille Paar den zweiten Platz. Am 28. Januar startet auf Vox die neue Quiz-Soap "Beat the Box", in der die beiden Fragen beantworten und Rätsel lösen müssen. Im Dschungel wird sich Mangiapane allerdings ohne seinen Verlobten durchschlagen.

Der größte Erfolg

Im "Sommerhaus der Stars" konnten sich Mangiapane und Fella gegen Giulia Siegel, Helena Fürst und andere Kandidaten durchsetzen und auf dem zweiten Platz landen. Nur an Nico Schwanz und dessen damaliger Freundin Saskia Atzerodt kamen die beiden nicht vorbei.

Warum geht Matthias Mangiapane ins Dschungelcamp?

Als Reality-TV-Liebling hat sich Mangiapane in den letzten Jahren einen Namen gemacht – und "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" ist die Olympiade des Reality-TV. Da liegt die Teilnahme natürlich nahe. Ein Aufmerksamkeitsschub ist dem Hessen also garantiert – inklusive Werbung für seine neue Quiz-Show auf Vox.  

Fun Fact

Zusammen mit seinem Verlobten Hubert Fella produzierte Mangiapane vor ein paar Jahren einen vermeintlichen Oktoberfest-Hit: "Summ Summ Summ" hieß das Lied. Das Video dazu luden sie auf Youtube hoch. 

Wer geht außer Matthias Mangiapane ins Dschungelcamp?

Noch ist die Liste streng geheim: Neben Matthias Mangiapane sollen im Dschungelcamp der Ex-Fußballer Ansgar Brinkmann, Sänger Sydney Youngblood, Tänzerin Sandra Steffl, "Bachelorette"-Kandidat David Friedrich, Reality-Star Natascha Ochenknecht, Schlagersängerin Tina York, Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser, Busen-Witwe Tatjana Gsell, "Bachelor"-Teilnehmerin Kattia Vides, Ex-DSDS-Teilnehmer Daniele Negroni und GNTM-Model Giuliana Farfalla dabei sein. 


ls
Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo