HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36008 Henrick Braun

Kann es tatsächlich passieren, dass einem Hartz IV-Empfänger ein Zimmer dicht gemacht wird, wenn seine Wohnung zu groß ist?

Antworten (39)
bh_roth
Wie groß ist denn deine Wohnung?
bifu70
Klar. Und wenn er für das Erreichen seines schlecht bezahlten Jobs ein Auto benötigt, dieses aber für einen Hatz IV-Empfänger unangemessen edel ist, kommen sie und montieren so lange Teile ab, bis der Wert wieder passt.
ing793
Es kann passieren, dass die Wohnung eines Hartz-IV Empfängers als "unangemessen" bewertet wird. Dann kann das Amt verlangen, die Wohnung zu wechseln.
Von Amts wegen wird da aber kein Zimmer dicht gemacht.
Es wäre allerdings vorstellbar, dass der Mieter in Absprache mit dem Vermieter freiwillig seine bestehende Wohnung verkleinert und verbilligt. Dann müsste er ggfs. nicht umziehen, weil die danach bestehende Wohnung "angemessen" wäre..
Ob es einen solchen Fall mal gegeben hat und ob das Amt sich darauf einlassen würde, entzieht sich meiner Kenntnis.
Koettel
Na Klar, bei mir war es das Klo. Ich muss seit dem aus dem Fenster Kacken.
gerndrin
Völliger Quatsch. Das war ansatzweise mal. Entscheidend ist vorrangig die von der Kommune erlassene Bruttokaltmiete.
Da ist dann egal ob 45 oder 60 m².
Ob die Bruttokaltmiete dann den Vorgaben des BSG nach der Produkttheorie entspricht, wäre wieder eine andere Frage - weil sich die meisten Kommunen noch nicht daran halten und rechtswidrige Niedrigstmieten ausweisen..
Ger_hard2
Der Empfänger kann eine Aufforderung erhalten, umzuziehen, in eine kleinere Wohnung. Das passiert mit Sicherheit, wenn die Wohnung nicht angemessen und zu groß ist. Ein Zimmer "dicht machen" wird aber niemand. Sinnlos etwas wegzunehmen findet niemand gut.
bh_roth
Das ist erstens eine Schwachsinnsfrage, und zweitens kein Problem, welches wirklich existent ist. Wer wird es wohl wagen, in einer Wohnung, die ich verbilligt (HartzIV-angepasst), aber zu groß an einen HartzIV-Empfänger vermietet habe, bauliche Veränderungen vorzunehmen. Eher friert die Hölle zu!
Artmidt24
Nein, ein Zimmer wird nicht dicht gemacht, wenn die Wohnung zu groß ist. Es gibt aber gewisse Bemessungsgreenzen, die vorgeben, wie groß der Wohnraum sein darf. Wenn dieser die Grenze überschreitet, dann kann es passieren, dass man un eine kleinere Wohnug unziehen muß.
Oberguru
Klar da kommt der Gerichtsvollzieher, steckt ein Steckschloss in eine Zimmertuer, diese wird dann amtlich verschlossen und versiegelt. Da du diesen Wohnraum nicht nutzt, brauchst du das gegenüber deinem Vermieter auch nicht zu bezahlen.
Ryika
Ein Zimmer dicht machen (im Sinne von "Dem Mieter den Zugang verwähren") wäre schon als Idee ziemlich unsinnig. Allein schon die fehlende Klimatisierung des Raumes würde auf lange Sicht allerlei Probleme wie z.B. Schimmelpilz mit sich bringen.

Ein solcher Raum könnte auch nicht gereinigt werden, zwecks Heizungsablesung müsste dann der Schlüsselmeister des Arbeitsamts eingeladen werden... Unsinn.
Paul0815
Guckst Du hier. Ich wusste doch, dass ich das mal gesehen habe.
Weber
Ja. Sollte die Wohnung zu groß sein, müssen Sie sowieso umziehen. Das Zimmer wird deswegen dicht gemacht, um Heizkosten ein zu sparen.
Haikoderanwalt
Dabei darf kein Mensch in Deutschland auf die Straße geworfen werden, auch wenn jemand seine Miete nicht mehr bezahlen kann. Das besagt der Artikel 13 (Die Wohnung ist unverletzlich…) in Verbindung mit Artikel 1 (Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt…) im Grundgesetz!
rolix
Nein, das kann nicht passieren. Das Jobcenter kann nicht auf den Mietvertrag gestaltend einwirken - der besteht zwischen Mieter und Vermieter. Das Jobcenter kann auch keinen Umzug oder Untervermietung verlangen - das ist Quatsch. Der Betroffene erhält dann lediglich noch die angemessene Miete - wenn er/sie z.B. Freibeträge aus Nebeneinkommen hat, kann er hiervon die Mietdifferenz selbst zahlen - auch wenn er Schonvermögen hat, kann er davon "zubuttern" - das Jobcenter kann niemanden zwingen, auszuziehen oder zu vermieten. Das einzige Druckmittel des Jobcenters ist die Reduzierung der Miete auf die angemessenen ortsüblichen Unterkunftskosten. In der Regel wird allerdings die Zahlung der verringerten Unterkunftskosten dazu führen, dass der Betroffene sich früher oder später was billigeres sucht - wenn es das gibt.
d2i7r8k
Dadurch, dass ein Zimmer verschlossen wird, sinkt ja nicht die Miete, sondern lediglich der Wohnkomfort. Der Vermieter kann diesen Raum schließlich nicht anderweitig vermieten, damit die Miete sinkt. Also eine Frage ohne Nachzudenken gestellt!
peeping_tom
Aber natürlich kann das passieren. Es wird dann ein jobcenter Mitarbeiter in dieses Zimmer einziehen und von deinem Tellerchen essen.
rayer
Human. Deine vorherige Antwort enthielt 18 Fehler, die zweite 7. Ganz grob überflogen.
Alienne
@rayer: Also würglich, seih doch nich so kleinlisch, wahs macht dass schon son par Feler ,dass Jobcenter oder die anwalt hotline wirds schon ferstehen!
@Human: Was hat dich dazu gebracht, Henrick Braun sieben (!) Jahre nach seiner Frage deine krausen Antworten anzudienen?
Human
Ich nehme an Rechtsschreibfehler. Hab ich kein Problem mit. Wenn es dir guttut dies herauszustellen, kannst ruhig weiter machen.
Human
@Frage
Ich habe gesehen das die Frage alt ist und er wird es wohl gar nicht mehr sehen. Aber andere sehen es. lesen es. 2 Antworten schon heute zeigen das. Und ich wollte einfach für andere die danach googlen die antworten bringen. Und meinen kleinen Beitrag dazu tun, dass das Internet etwas freundlicher wird. Die anderen können ruhig weiter schreiben und machen was sie wollen. War früher auch mal sehr negativ im Internet. Ich war negativ gegenüber negativen Menschen und dachte das hilft was. Heut versuch ich positiver zu sein und wenns nur einen Menschen freut isses für mich genug.
dschinn
Na ja, andere lesen nicht diese olle Kamelle hier, sondern werden von der Software geleitet, weil du diese Leiche ausgebuddelt hast.

Ich vermisse in deiner letzen Antwort diesen Hinweis auf die Anwaltshotline.

Und um das klar zu stellen, ich bin gegen das H4-System was geschaffen wurde.

Such dir ne andere Spielwiese.
rayer
Herzallerliebste Alienne, normalerweise reite ich nicht auf den Kleinigkeiten rum, wer aber hier Werbung schiebt, die deutsche Anwaltshotline ist eine kostenpflichtige Rufnummer, und darin ist der einzige Grund zu sehen weshalb Human den uralten Schrott aufwärmt.
Human
Ich bedaure dass du per System aufgeschreckt wurdest. Und bitte auch um verzeihung dass ich schrieb die Nachrichten hier wären Unfreundlich. Ich bin hier nicht die Authorität.

Ob ich hier weiter schreibe oder nicht, behalte ich mir vor.
Opal_V2
@ human. Wenn du jemanden hier erfreuen möchtest, 🤔, dann muss ich dir leider mitteilen dass das hier auf dieser Plattform, mit den aktiven Usern, unmöglich ist.

Wir sind hier alles arrogante Arschlöcher die alles besser wissen, und dieses Besserwissen potentziert sich mit jeder neuen Antwort. Es geht eigentlich nur darum die anderen doof da stehen zu lassen und sich selbst zu feiern.

Allerdings gibt es auch mal hier und da nützliche Tips und gelegentlich Antworten zum Thema selbst.
Human
Ah okay, Hinweise auf andere Dinge scheinen hier nicht gestattet, is dies richtig? Ich höre ihr befürchtet das es nur deswegen ist. Könnte gerne die Hinweise wieder löschen wenn ihr möchtet. Weis aber nicht wo der Bearbeitungsbutton ist. ich such nochmal, falls ihr mir sagen könnt wo er ist, wäre ich dankbar.
Human
War das Ironie oder ernst gemeint? Ich weis es nicht.
Opal_V2
Einen Bearbeitungsbutton gibt es leider nicht. Was geschrieben ist steht unwiederbringlich oder wird vom Admin gelöscht wenn es gegen die Forenregeln verstößt.
rayer
2 Euro die Minute, falls es interessiert.
Human
Alles klar. Hab meinen Beitrag gemeldet dass falls es gegen Regeln widerspricht jemand löschen kann.

Es ist interessant die dynamiken des Internets zu sehen. Es war eine nützliche Erfahrung hier. Aber ich glaub Dialoge machen die lesbarkeit des Threads noch schwerer. Ich poste mal nichts mehr und schau ob es einen Abmelden button gibt. Wobei ich glaub den gibts auch nicht. Naja. Schönen Abend.
rayer
Danke und jetzt schleich dich.
Opal_V2
Dir auch noch einen schönen Abend. 🚀
DerDoofe
Die Linguistik ist der natürliche Feind der Sockenpuppe. Wer mehr als fünf Wörster schreibt, hat sich schon verraten.
StechusKaktus
@Human: Was mich jetzt noch abschliessend interessieren würde: Was ist deine Einschätzung dazu, dass du es mit deinen Beiträgen geschafft hast, das Internet freundlicher zu machen.
Auf einer Skala von 0 (gar nicht) bis 10 (Hey, das Internet ist auf einmal so freundlich!)
Danke.
Zebra
Stechus,
die Beiträge im Internet sind weltweit freundlich.
Mit der Ausnahme von Deutschland.
Hasserfüllte und neidische Menschen können doch nicht plötzlich freundlich miteinander umgehen, oder?
StechusKaktus
Da habe ich eine andere Wahrnehmung. Oder anders ausgedrückt, habe ich nicht den Eindruck, dass deine Teilnahme hier einen besonders positiven Einfluss auf die Freundlichkeit dieses Forums hat.

Ich denke, die Freundlichkeit im Internet in den Industriestaaten ist gleichverteilt.
Human
@Kaktus.
Ich bin weder für deine Beitrage noch die der anderen hier und schon gar nicht für das ganze Internet verantwortlich. Ich ändere nicht die Welt, sondern mein Verhalten.

Mein Beitrag das "Internet" in diesem Thread freundlich zu gesallten, liegt hier bei 9 posts. Das ist die Anzal meiner Posts bei denen ich wertschätzende Motive habe.
umjo
Human, es ist in der Tat "....interessant die dynamiken des Internets zu sehen...". Und, wie Du selbst schreibst: "... Es war eine nützliche Erfahrung hier...".
Betonung bitte jetzt aber eindeutig auf war!

Übrigens, falls es Dir entgangen sein sollte: Dein Geblubber wurde schon bisher mehrfach zur Kenntnis genommen, verbunden mit der -nicht immer klar ausgedrückten-Aufforderung, es nun mal gut sein zu lassen!

Wende Dich doch aktuelleren Fragen zu, beantworte sie zielführend, und Du bist hier herzlich willkommen.

An einer Beantwortung der mittlerweile über 7 Jahre alten Frage möchte ich mich schon deshalb nicht beteiligen, weil ich keine Ahnung von inzwischen geänderten Gesetzen und deren Auführungsverordnungen habe.
Human
Wenn ich nur willkommen bin, wenn ich tue was andere von mir Fordern, kann ich auch damit leben nicht willkommen zu sein.

Wenn jemand auf etwas von mir antwortet oder sich auf mich bezieht, nehme ich mir die Freiheit heraus darauf auch zu antworten. Ich wertschätze nämlich auch mich selbst.
Matthew
Unterstützung für Human