HOME

Noch Fragen?

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern".
Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los.
Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über
das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Beamte

Beamtenversorgung Ruhensbetrag

Ich erhalte Versorgungsbezüge aus meiner eigenen Beamtentätigkeit und aus der Beamtentätigkeit meiner verstorbenen Frau, einen von beiden nur zu 20% (Zusammentreffen mehrerer Versorgungsbezüge). Das ist ja gesetzlich untermauert und regt mich daher nicht besonders auf. Was mich aufregt, ist die Bezeichnung "Ruhensbetrag" für die 80%, die ich NICHT bekomme. Da ruht doch nichts, in dem Sinne, dass es eines Tages wieder auferstehen könnte. Wie ist dieser seltsame Ausdruck zu verstehen?

  • 1
  • 2