Schließen
Menü

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern". Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los. Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Österreich

Wie meinen Sie, ist Globalisierung unter Chinas Führung gut oder schlecht?

Vor kurzem las ich das Buch von Paul Ronzheimer "Sebastian Kurz – die Biografie" und dachte darüber nach, wie Globalisierung das Leben eines Menschen über Nacht ruinieren kann. Wir können nicht leugnen, dass heute die Globalisierung unter Chinas Führung geht. Es gilt schon als Axiom, dass die Globalisierung der Schaffung neuer Arbeitsplätze fördert. Und jetzt will ich diese Tatsache in Frage stellen. Im Jahr 2005 hat Josef Kurz (Vater von Sebastian Kurz) seinen Job wegen Verlagerung der Produktion aus Kostegründen nach China verloren. Damals arbeitete bei Philips. Josef weigerte sich nach China zu fahren, weil seiner Ansicht nach die Entwicklung und das Know-how nur in Wien passieren können. Aber sein Kollege, der diesen Job angenommen hat, wurde sozusagen betrogen. Josef Kurz: "Er sollte die Chinesen ausbilden. Nach einem Jahr haben sie dann zu ihm gesagt: Wir können das jetzt allein, und haben ihn entlassen. Er hat dann einen Herzinfarkt bekommen".

ILS-Fernabitur in Österreich anerkannt?

Ist das ILS-Fernabitur in Österreich anerkannt? Also kann man mit diesem Abschluss dort an eine Hochschule/ Universität zugelassen werden? Mit freundlichen Grüßen

Österreich: Kann die geplante Teiltauglichkeit vom Gericht gekippt werden?

In Österreich soll es ab 2021 eine Teiltauglichkeit geben, grob gesagt heißt es, dass nur geistig bzw. körperlich Behinderte keinen Präsenz- bzw. Zivildienst absolvieren müssen. Laut Recherche gab es aber schon vor vielen Jahren eine Entscheidung vom Verfassungserichtshof, dass Zivildiener und Grundwehrdiener volltauglich sein müssen. Kann deshalb dieses neue Gesetz gekippt werden?

Wie kann ich mich im Laufe des Schuljahres noch vom Religionsunterricht abmelden? (Österreich)

Also in Österreich ist es möglich in der erste Schulwoche zu entscheiden ob man am Religonsunterricht teilnimmt oder nicht. Ich habe mich dafür angemeldet und bereue es jetzt weil die Religionsstunde die letzte Stunde am Freitags ist. Wir hatten in der ersten Schulwoche noch keinen Stundenplan. Und ich habe auch mit meinem Klassenvorstand geredet und er hat mir gesagt , eine Abmeldung vom Religionsunterricht sei nicht möglich. Meine Frage lautet, ob es eine Art Hintertür gibt, ob ich irgendwas machen kann, damit der Religionsunterricht doch nicht verpflichtend für mich ist.

Kann ich mich vom Religionsunterricht abmelden auch wenn die 5-Tage Frist abgelaufen ist? (Österreich)

Also ich bin Österreicher und habe mich beim Religionsunterricht angemeldet. Und man hat hier 1 Woche Zeit um zu entscheiden ob man teilnimmt oder nicht. Danach kann man eigentlich gar nix mehr tun.Meine Frage ist ob ich mich abmelden kann vom Religionsunterricht, wenn ich aus der Kirche austrete. Wenn das nicht gehen sollte, was kann ich tun um mich doch noch abzumelden, gibt es eine Hintertür?

Haben unsere AfD Sympathisanten aus dem Skandal in Österreich gelernt?

Ich gehe schon davon aus die Rechten haben sich in ganz Europa die gleichen Verhaltensmuster auf die Fahne geschrieben. Was bedeutet das? Wählt die AfD an die Macht und die Bild wird gekauft zur allgemeinen Meinungsbildung gegen die Demokratie? Schaut denn keiner nach Polen, Rumänien oder Ungarn?

Ferienwohnung einfach erneut vermietet trotz schriftlicher Bestätigung

Hallo, ich habe aktuell folgendes Problem. Ich habe im Juni eine Ferienwohnung in Österreich vom 29.12.2018 - 05.01.2019 reserviert, in dem ich direkten Emailkontakt mit dem Vermieter hatte (Erstkontakt erfolgte über den Webauftritt des Ferienhauses). Schriftlich wurde mir vom Vermieter bestätigt, dass die Wohnung bis zwei Monate vor Anreise für mich reserviert ist. Anschließend habe ich mehrere Email geschrieben, mit der Bitte mir einen Vertrag zuzusenden bzw. ob wir bereits eine Anzahlung leisten können. Auf diese Mails erhielt ich keine Rückmeldung und konnte den Vermieter auch nicht telefonisch erreichen. Heute nun habe ich den Herrn endlich ans Telefon bekommen, nur um zu erfahren, dass er die Verwaltung der Ferienwohnungen an einen Reiseanbieter übergeben hat und meine Buchung ohne Angabe von Gründen und ohne Informationen an mich storniert hat. Laut seiner Aussage wären noch genau Wohnungen frei und ich könnte sicher eine andere Unterkunft finden, was so kurzfristig fast kaum noch möglich ist und falls ja wären die Kosten nicht tragbar. Meine Frage wäre nun, ob ich durch die schriftliche Bestätigung irgendeine rechtliche Handhabe geben den Vermieter habe. Viele Grüße und schon einmal danke für die Hilfe

Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz

Im Gesetz wird von "öffentlichen Orten" gesprochen. (§ 2 Abs. 1 AGesVG) Wenn man in den sozialen Medien unterwegs ist, befindet man sich ja auch in der Öffentlichkeit. Der Platz, an dem man sich einloggt, wird zu einem öffentlichen Platz. Jetzt haben viele User kein oder ein falsches Profilbild. Es gibt zudem noch viele Fake Profile und Bot Profile. Gilt dieses Gesetz nun auch für öffentliche Profile in den sozialen Netzwerken?

Also, bezahlt Ihr "selbstverständlich und gerne" die Pkw-Maut?

Also, Verkehrsminister Dobrindt ist über Österreich nach Italien zum Gardaseeer gefahren. Insgesamt hat er 64 Euro Pkw-Maut bezahlt. Er sagte: "Ich habe das ganz selbstverständlich und gerne bezahlt, weil ich auf guten Straßen sicher an meinen Urlaubsort und zurückgekommen bin".