Schließen
Menü

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern". Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los. Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Wohnsitz

Wie ist das mit der Steuer mit Auslandswohnsitz?

Es wurde in der Presse über einen Prinzen berichtet der zur Hälfte in Deutschland und USA wohnt, wobei er peinlich darauf achtet, dass er ein paar Tage länger in den USA ist, weil er dort versteuert werden möchte. Er meinte, es gibt weltweit die 183 Tage Regelung, wer länger als 183 in dem Land wohnt ist dort auch steuerpflichtig. Wir haben bei einer Grillrunde darüber spekuliert was wäre, wenn jemand in drei verschiedenen Ländern lebt, dort erreicht er dann rechnerisch nur 121 Tage, in welchen Land ist er dann steuerpflichtig, oder ist er dann nicht mehr steuerpflichtig, weil er die Bedingung 183 Tage nicht erfüllt?

Eigene Ummeldedaten abfragen

Ich möchte meine freiwillige Steuererklärung rückwirkend machen (2014-2018). In dieser Zeit hatte ich 3 Wohnsitze. Da ich leider vergesslich bin, habe ich mir nicht das genaue Datum gemerkt. Kann ich meine Ummeldedaten z.B. beim Einwohnermeldeamt abfragen? Wenn ja, fallen dann kosten an? Wenn nein, wie schreib ich es dann am besten in die Steuererklärung mit den Umzügen?

Ist alte Adresse auf Anmeldebestätigung für neuen Wohnsitz sichtbar?

Hallo, ich würde gerne wissen ob bei einer Anmeldung des Erstwohnsitzes in einer neuen Stadt auch die alte, bisherige Adresse auf der Anmeldebestätigung vermerkt ist oder nur die neue Adresse? in Dresden waren (vor 7 Jahren) beide Adressen vermerkt, in Köln (vor 3 Jahren) nur die neue Adresse in Köln. Hat jemand weitere, v.a. auch aktuellere Erfahrungen, gerne auch mit Angabe der jeweiligen Städte? Vielen Dank :)

Wohnsitz ummelden (Hartz4)?

Kurze Schilderung der Situation. Ich wohne noch bei meiner Mutter, die Hartz4 bezieht und ich dementsprechend auch, da ich momentan auf einen Studienplatz warte und nicht arbeite. ich mache gerade aber auch eine Ausbildung (''selbstzahlende Ausbildung'' ohne Gehalt). Da ich zum Monatsmitte fertig bin und angestellt werde bekomme ich auch schließlich Gehalt. So nun möchte ich demnächst aber auch zu meinen Großeltern ziehen. Sie wohnen nur ein paar Straßen Nummern weiter entfernt und haben ein zimmer frei in ihrem großen Haus. Es ist für mich einfach angenehmer dort zu wohnen um diese Entscheidung mal zu begründen ohne ins Detail zu gehen. Ich müsste auch keine Miete zahlen. Ist es möglich das umzusetzen, was genau muss ich dabei beachten? Leider kenne ich mich mit solchen Dingen nicht aus und erfülle natürlich total das Klischee des in der ''wahren Welt'' nicht zurechtkommenden Abiturienten, der zwar lyrische Texte analysieren kann aber nichts von Wohnsitz ummelden versteht. Ich habe mich auch selbstverständlich eigenständig damit beschäftigt, brauche jedoch Sicherheit von Leuten die sich wohl besser auskennen. Deshalb bitte ich um Verständnis. Danke im Voraus

Wohnsitzfrage

Was ist sinnvoller bei einem Arbeitsplatz in der Schweiz. 1. Wohnsitz Schweiz und 2.Wohnsitz in Deutschland oder umgedreht?

Zweitwohnsitz

Ich ziehe um, aber mein Kind ist hier wo ich jetzt wohne in der Kita, darf dann aber nicht mehr hier in der Kita sein, weil ich nicht mehr hier gemeldet bin . Kann ich einen Zweitwohnsitz bei meiner Nichte anmelden, die hier in meinem jetzigen Wohnsitz wohnt?