HOME

Türkei: Fahndung nach 260 angeblichen Terrorverdächtigen

Istanbul - Fast drei Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei sucht die Regierung weiter nach angeblichen Mitverschwörern. Allein heute schrieben Staatsanwälte wieder mindestens 260 Fahndungsbefehle aus, berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu. Bislang haben Sicherheitskräfte demnach knapp 30 Menschen festgenommen. Den Gesuchten werden Verbindungen zur Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen vorgeworfen. Den macht die Regierung für den Putschversuch von 2016 und die «jahrelange Infiltrierung» von Armee, Polizei, Justiz und Ministerien verantwortlich.

Facebook-Fahndung

Interpol schnappt untergetauchten Deutschen in Thailand – den Tipp gab der Mann selbst

Die Polizei Hamburg fahndet nach diesen zwei Frauen

Fahndungsvideos

Urlauber aufgepasst – Polizei Hamburg jagt diese Einbrecherinnen

Das Phantombild zeigt den Gesuchten im Fall der Freiburger Gruppenvergewaltigung

Fahndung

Freiburger Gruppenvergewaltigung: Elf Männer stehen vor Gericht, einen sucht die Polizei noch

Fahndungsplakat zu gesuchtem RAF-Trio

Polizei veröffentlicht weitere Fotos für Fahndung nach untergetauchtem RAF-Trio

Buddhistische Mönche trauern vor Colombos Kirche St. Antonius

Fieberhafte Fahndung nach den Drahtziehern der Anschläge in Sri Lanka

Geldtresor mit geöffneter Tür

Aschaffenburg

Angestellte klaut drei Millionen Euro in Rucksack – wo das Geld ist, hat sie vergessen

Pressekonferenz der New Yorker Polizei

Erste Festnahme in US-Fahndung nach Absender mutmaßlicher Bomben

Schwer bewaffnete Polizisten in New York

Fahndung nach Urheber der Briefbomben-Serie läuft auf Hochtouren

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio, Polizei-Chef James ONeill und der stellvertretende FBI-Direktor William Sweeney (v. l.) bei einer Pressekonferenz in New York 

Fahndung in USA auf Hochtouren

Briefbomben an Trump-Kritiker: Ermittler konzentrieren sich auf Post-Zentrum in Florida

Farhad Ramazan Ahmad, der dritte Verdächtige von Chemnitz, auf einem Foto von 2016

35-Jähriger getötet

Messerattacke von Chemnitz: Polizei fahndet nach drittem Tatverdächtigen

Phantombild des mutmaßlichen Serienvergewaltigers, Dortmund

Fahndung

Beunruhigung nach Vergewaltigungsserie in Dortmund - Polizei sucht Täter mit Phantombild

Von Daniel Wüstenberg
Python

Polizei in Hessen fahndet nach jungem Tigerpython

Symbolbild

Öffentlichkeitsfahndung

Wer kennt den Mann aus dem Kinderporno-Video – oder dessen Wohnung?

Liebevolle Pflege sollte der 36-Jährige leisten, stattdessen fiel er durch aggressives Verhalten gegenüber Patienten auf. (Symbolbild)

Möglicher Serientäter

36-jähriger Pfleger in Haft - Verdacht auf weitere Morde

Die 14-jährige Cäcicle S. aus Grevesmühlen wird seit 15. Februar vermisst

Grevesmühlen

Betreuer brennt mit 14-Jähriger durch - europaweite Fahndung

Die Spur des Schotten Liam Colgan verliert sich im Hamburger Stadtteil St. Pauli

Auf der Reeperbahn verschwunden

Leiche am Elbufer ist nicht der verschollene Schotte - heiße Spur fehlt weiter

Diebin

Bad Bentheim

Seniorin beklaut – Polizei sucht nach mutmaßlicher Taschendiebin

USA

Straftäter stellt sich nach Facebookwette mit der Polizei - und bringt Donuts mit

Mutmaßlicher Kindesmissbrauch: Nach Hinweisen von Bürgern haben die Ermittler einen 24-Jährigen festgenommen

Niedersachsen

Festnahme wegen Missbrauchs nach wenigen Stunden - Chronik einer außergewöhnlichen Fahndung

Öffentliche Fahndung wegen sexuellen Kindesmissbrauchs erfolgreich beendet

Erfolg nach Öffentlichkeitsfahndung

Missbrauchsopfer identifiziert - mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen

Zwei gleichgeschlechtliche Brautpaare als Tortenfiguren
+++ Ticker +++

News des Tages

Herzlichen Glückwunsch! Erste gleichgeschlechtliche Paare heiraten

Nach dem Motorsägen-Angriff in Schaffhausen nahm die Polizei Franz W. (50) fest
+++ Ticker +++

News des Tages

Wo die Polizei den mutmaßlichen Motorsägen-Angreifer von Schaffhausen fasste

Die früheren Manager und Entwickler von VW sind in den USA angeklagt (Symbolbild)

Medienberichte

Weltweite Fahndung nach ehemaligen VW-Managern

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(