VG-Wort Pixel

Pazifik-Insel Guam Angriff auf US-Stützpunkt? Propaganda-Video der chinesischen Luftwaffe sorgt für Diskussionen

Sehen Sie im Video: Angriff auf US-Stützpunkt? Propaganda-Video der chinesischen Luftwaffe sorgt für Diskussionen.




Dieses Video sorgt für Debatten: Es stammt aus China und wurde von der dortigen Luftwaffe auf einer Internet-Plattform veröffentlicht. Das aufwendig produzierte Video zeigt atomwaffenfähige H-6 Bomber. Diese führen einen virtuellen Angriff aus, auf ein Ziel, das der US-amerikanischen Andersen Air Force Base auf der Pazifik-Insel Guam anscheinend ähnelt. Dieses besondere US-Territorium beherbergt wichtige Militär-Infrastruktur und dürfte im Falle eines Konfliktes oder Krieges in der Asiatisch-Pazifischen Region ein strategisch wichtiger Ort sein. Das Erscheinen des Videos könnte zusammenhängen mit Manövern, die Chinas Streitkräfte den zweiten Tag infolge in der Nähe von Taiwan absolvieren. Die Führung in Peking hatte offiziell ihren Unmut geäußert angesichts eines offiziellen Besuches ranghoher Mitarbeiter des US-Außenministeriums in Taiwan. Der rechtliche Status von Taiwan ist international umstritten. Weder Regierungs-Stellen in China noch in den USA haben bisher das Erscheinen des Videos offiziell kommentiert.
Mehr
Das aufwendig produzierte Video des chinesischen Militärs zeigt atomwaffenfähige H-6 Bomber. Diese führen einen virtuellen Angriff aus, auf ein Ziel, das der US-amerikanischen Andersen Air Force Base auf der Pazifik-Insel Guam sehr ähnelt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker