VG-Wort Pixel

Vorwahlen, TV-Debatten, Parteitage Der Fahrplan zu US-Präsidentschaftswahl


Wer wählt wann welchen Kandidaten wo? Wann sind die TV-Debatten und wie werden sie bestimmt. Der stern-Terminplan für die Vorwahlen zur US-Präsidentschaftswahl.

Februar 2016

  • 1. Februar: Erste Vorwahl (Caucus) in Iowa
  • 6. Februar: TV-Debatte der Republikaner (Manchester, New Hampshire)
  • 9. Februar: Vorwahlen beider Parteien in New Hampshire
  • 11. Februar: TV-Debatte der Demokraten in Wisconsin
  • 13. Februar: TV-Debatte der Republikaner (Greenville, South Carolina)
  • 20. Februar: Vorwahl der Republikaner in South Carolina, Caucus der Demokraten in Nevada
  • 23. Februar: Caucus der Republikaner in Nevada
  • 25. Februar: TV-Debatte der Republikaner (Houston, Texas; ursprünglich geplant für den 26.2.)
  • 27. Februar: Vorwahl der Demokraten in South Carolina

März 2016

  • 1. März: "Super Tuesday": Vorwahlen in Alabama, Alaska (nur Republikaner), Arkansas, Colorado, Georgia, Massachusetts, Minnesota, North Dakota (Republikaner), Oklahoma, Tennessee, Texas, Vermont, Virginia, Wyoming und im US-Außengebiet Samoa
  •  5. März: Vorwahlen in Kansas, Kentucky (nur Republikaner), Louisiana, Maine (nur Republikaner), Nebraska (nur Demokraten)
  • 6. März: Maine (Caucus, Demokraten) Puerto Rico (Republikaner)
  • 8. März: Vorwahlen auf Hawaii (nur Republikaner), in Idaho (Republikaner), Mississippi und Michigan (lediglich Michigan bringt mehr als 50 Delegierte).
  • 9. März: TV-Debatte der Demokraten
  • 10. März: TV-Debatte der Republikaner (eine weitere ist noch nicht terminiert)
  • 12. März: Guam (Republikaner), Nördliche Marianen (Caucus), Washington DC.
  • 15. März: Vorwahlen in Ohio, Florida, Illinois, Missouri, North Carolina
  • 19. März: Virgin Islands (Caucus, Republikaner)
  • 22. März: Vorwahlen in Arizona, Idaho (Demokraten) und Utah
  • 26. März: Alaska, Hawaii und Washington (alle Caucus, Demokraten)

April 2016

  • 5. April: Vorwahl in Wisconsin
  • 9. April: Wyoming (Caucus, Demokraten)
  • 19. April: Vorwahl in New York
  • 26. April: Connecticut, Delaware, Maryland, Pennsylvania, Rhode Island

Mai 2016

  • 3. Mai: Vorwahlen in Indiana
  • 7. Mai: Guam (Demokraten)
  • 10. Mai: Vorwahlen in West Virginia und Nebraska
  • 17. Mai: Kentucky, Oregon
  • 24. Mai: Washington (Republikaner)

Juni 2016

  • 4. Juni: Virgin Islands (Caucus, Demokraten)
  • 5. Juni: Puerto Rico (Caucus, Demokraten)
  • 7. Juni: Kalifornien, Montana, New Jersey, New Mexico, North Dakota (Caucus, Demokraten), South Dakota
  • 14. Juni: Washington DC (Demokraten)

Juli 2016

  • 18. bis 21. Juli: National Convention (Parteitreffen) der Republikaner in Cleveland, Kür des Kandidaten.
  • 25. bis 28. Juli: National Convention (Parteitreffen) der Demokraten in Philadelphia, Kür des Kandidaten oder der Kandidatin.

September 2016

  • 26. September: Erste Debatte der beiden Präsidentschaftskandidaten (Dayton, Ohio)

Oktober 2016

  • 4. Oktober: Erste und einzige Debatte der beiden Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten (Farmville, Virginia)
  • 9. Oktober: Zweite Debatte der beiden Präsidentschaftskandidaten (St. Louis, Missouri)
  • 19. Oktober: Dritte und letzte Debatte der beiden Präsidentschaftskandidaten (Las Vegas, Nevada)

November 2016

  • 8. November: Wahl des 45. Präsidenten der USA

Januar 2017

  • 20. Januar 2017: Feier der Inauguration, Amtsantritt des neuen Präsidenten im Weißen Haus 
nik mit DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker