HOME
Ganz schön wuselig: Königspinguin-Kolonie in der Antarktis

Suchen für die Wissenschaft

Wie viele Baby-Pinguine sehen Sie auf diesen Bildern?

Pinguin

Fernbeziehung

Pinguin schwimmt 8000 Kilometer zu seinem Retter - jedes Jahr

Pinguine Eisberg

Hungerdrama im Polarmeer

Riesiger Eisberg bleibt in der Antarktis hängen – und tötet 150.000 Pinguine

Michael Poliza: Bilder meines Lebens

Wie finden Pinguin-Eltern in dieser Masse ihren Nachwuchs wieder?

Umstrittenes Kinderbuch

Warum Italien über ein Ei und zwei Pinguine diskutiert

M. Poliza: Bilder meines Lebens

Ein Selbstporträt?

Nach Ölkatastrophe 2013

Ältester Mann Australiens strickt putzige Pinguin-Pullover

Neu im Kino

Die krassesten Pinguine der Welt

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinotrailer

"Die Pinguine aus Madagascar"

Trotz der tiefen Freundschaft mit einem kleinen Jungen ist Monty ein einsamer Pinguin

Webvideo #MontyThePenguin

Ein Pinguin hat Liebeskummer

Internationale Antarktis-Konferenz

Kampf um die letzte Schatzkiste der Natur

Antarktis

Kleinkrebse leiden unter Versauerung der Meere

Neues Album der Ex-First-Lady

Carla Bruni singt über Männer und Pinguine

Neues Album "Little French Songs"

Carla Bruni tritt bei Echo-Verleihung auf

Rätselhaftes Pinguinsterben vor der Küste Brasiliens

Pinguin Dirk

Entführer müssen blechen

Eishockey

Eisbären und Ingolstadt siegen - Adler verlieren

Kinostart von "Happy Feet 2"

Mit kuscheligen Pinguinen gegen den Klimawandel

Kinotrailer

"Happy Feet 2"

Pinguin auf hoher See verschollen

Wo ist Happy Feet?

Pinguin auf der Heimreise

Happy Feet ist wieder frei

Gestrandeter Pinguin

"Happy Feet" zurück Richtung Antarktis

Star-Pinguin "Happy Feet"

Jetzt geht's zurück in die Heimat

Erster Schneesturm seit Jahrzehnten

"The Big Freeze" stürzt Neuseeland ins Chaos

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(