HOME

Fragestunde auf Reddit: Donald Trump enttäuscht nicht nur, er langweilt sogar

Wenn die Plattform Reddit zum "Ask me anything" lädt, kommen sie alle. Vor allem, wenn sich jemand wie Donald Trump der offenen Fragerunde stellt. Doch der Milliardär versteckte sich hinter Wahlkampffloskeln und hohlen Schlagwörtern.

Von Niels Kruse

Donald Trump Computer

Donald Trump am Computer

Donald Trump ist vielleicht kein klassischer Sympathieträger, aber ganz sicher auch kein Langeweiler. Vor allem vor großem Publikum dreht der Milliardär gerne auf und spart weder mit Beleidigungen noch mit mehr oder weniger geschmackvollen Witzchen. Am Mittwoch etwa. Von Journalisten wurde der Präsidentschaftskandidat auf das Gerücht angesprochen, Russland stecke hinter dem Hacker-Angriff auf die konkurrierenden Demokraten. Trump lief zur Höchstform auf, forderte er sinngemäß: "Russen, hackt die Computer der demokratischen Partei!" Kein schlechter Vorgeschmack auf die erste offene Frage-Antwort-Runde später am Abend auf der Diskussionsplattform Reddit.

Donald Trump langweilt und enttäuscht

AMA - "ask me anything" heißt eine beliebte Rubrik auf der Seite, wo sich mal Aldi-Verkäufer, mal geflohene Nordkoreaner mal sogar Barack Obama den Fragen der Nutzer stellen. Nun also Donald Trump. Wer aber auf saftige Pöbeleien, unkorrekte Frotzeleien und andere, für ihn typische Ausfälle gehofft hatte, wurde enttäuscht. Um nicht zu sagen ernüchtert. In Schriftform konsumiert, offenbart sich das ganze hohle, nichtssagende, von Schlagwörtern triefende Wahlkampfgetöse des Republikaners in seiner ganzen, traurigen Pracht.

Beispiele gefällig?

  • "Eines der ersten Dinge, die ich tun werde, ist Obamas Gesundheitsreform einzukassieren und sie zu ersetzen - durch ein faszinierendes, neues Vorhaben, mit vielen Reformen. Etwa den Wettbewerb zwischen den Krankenversicherungen anheizen, damit Medikamente billiger werden."
  • "Junge Menschen fragen mich, wie sie die steigenden Bildungskosten bezahlen sollen, die Studenten häufen fürchterliche Schulden an, völliges Fehlen von Jobs. Die Jugendarbeitslosigkeit geht durch die Decke und Millionen andere Menschen sind ohne Beschäftigung. Eine absolute Katastrophe. Ich werde Millionen neuer Jobs schaffen, unser Bildungssystem reformieren und daran arbeiten, freie, junge Amerikaner von ihrer schrecklichen Schuldenbürde zu befreien."
  • "Republikaner und Demokraten haben unser korrumpiertes System und unsere korrupten Politiker satt. Ich werde die Regierung reformieren. Jeder weiß, dass ich es das in Ordnung bringen werde, sodass es wieder funktioniert."
  • "Ehrlich gesagt, glaube ich, dass die Nasa wunderbar ist. Amerika war schon immer weltweit führend bei Entdeckung des Weltraums." (Auf die Frage, welche Rolle die Nasa spielen sollte, um Amerika wieder großartig zu machen)

Und immer wieder Hillary Clinton, die "Betrügerin"

Auf Nachfragen, was genau das heißt, und wie er die Probleme angehen will, gibt es dann leider keine Antworten. Stattdessen: die üblichen Angriffe auf Kontrahentin Hillary Clinton. Anders als auf seinem Twitter-Kanal nennt er sie zwar nicht ständig "crooked Hillary" - also "betrügerische Hillary", aber dennoch lässt er keine Gelegenheit aus, sie als Teil des "korrupten Systems" zu diffamieren: "Sie und ihr Mann werden mit Abermillionen von Großkonzernen und mächtigen Lobbisten bezahlt, die jede ihrer Entscheidung kontrollieren. Sie ist ihre Puppe, sie ziehen die Strippen."


Nach eigener Auskunft war Donald Trump während der Fragestunde gerade unterwegs zu einem Wahlkampfauftritt nach Ohio. Bereits in der Anmoderation entschuldigte er sich für eventuelle Verzögerung bei den Antworten. Dem Publikum war es einerlei. Der Kanal, auf dem AMA-Runde lief, gilt bei Reddit als Plattform für härtesten aller harten Trump-Fans und so sammelten sich insgesamt mehr als 25.000 Fragen und Kommentare an. Bei einigen war es dann aber nicht mehr klar, ob es sich dabei um zutiefst ergebene Jünger handelte oder um satirische Einlassung von Trump-Gegner.

Wie hier:

"Es ist noch nicht einmal August und das ständige Gewinnen ist schon außer Kontrolle geraten. Er (Donald Trump, d. Red.) hat uns gewarnt, dass dieser Tag kommen würde, obwohl niemand von dachte, dass es so schnell gehen würde. Wir können dieses ständige Gewinnen nicht mehr ertragen. Ein Sieg nach dem anderen, nach dem anderen. Sieg folgt auf Sieg, auf Sieg. auf Sieg. Mr. President, was machen wir hier?"