VG-Wort Pixel

Oppositioneller Michail Kassjanow im stern "Der Mord an Nemzow war ein Racheakt"


Warum wurde Boris Nemzow ermordet? Im Interview mit dem stern sagt sein Freund Michail Kassjanow, dass alle Kritiker um ihr Leben fürchten müssen, weil solche "Verräter vernichtet gehören".

Michail Kassjanow fürchtet um sein Leben und er weiß, wovon er spricht: Er war Ministerpräsident unter Wladimir Putin, galt lange als Opportunist und Oligarchen-Freund, doch seit zehn Jahren engagiert er sich in der russischen Opposition: "Jeder lebt in Angst, der heute in Russland frei denkt und es wagt, frei zu sprechen. Ja, auch ich habe Angst um mein Leben. Und das, glauben Sie mir, ist nicht gerade ein angenehmes Gefühl", sagt Kassjanow im neuen stern.

Bei der Trauerveranstaltung für seinen ermordeten Freund Boris Nemzow am Sonntag war Michail Kassjanow einer der Hauptredner. Auch das braucht heute einen gewissen Mut in Russland. Dabei führen beide eigentlich nur eine kleine Oppositionsgruppe namens "Partei der Volksfreiheit" an.

Nationalverräter müssen vernichtet werden

Den Mord an Nemzow hält er für einen Racheakt: "Eine Abrechnung mit den liberalen Bewegungen in unserem Land, mit Kritikern der Macht, Kritikern des Krieges in der Ukraine." Dahinter vermutet er "jenen extrem rechten und sehr nationalistischen Teil der russischen Gesellschaft. Was sie denken, kann man im russischen Fernsehen jeden Tag hören - dass demokratische Politiker, Oppositionelle Nationalverräter sind". Und dass solche Verräter vernichtet werden müssen.

Der Westen, so Kassjanow, habe die Verantwortung "konsequent die Einhaltung der Werte zu fordern, zu denen sich auch Russland bekannt hat, etwas durch die Mitgliedschaft im Europarat und der OSZE. Zu deren Prinzipien gehören freie Wahlen, Meinungs- und Pressefreiheit, demokratische Grundrechte. Dazu hat sich Russland bekannt - und damit auch der russische Präsident."

Lesen Sie das vollständige Interview...

... im neuen stern - ab Donnerstag im Handel

Katja Gloger print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker