HOME

Sondersteuer: So greift Zypern nach privaten Ersparnissen

Zypern bittet seine Bürger zur Kasse: Anleger sollen mit ihrem Ersparten die Banken und den Staatshaushalt retten helfen. stern.de erklärt, wie die Regierung Privatvermögen kassieren will.

Die Euro-Zone greift Zypern mit zehn Milliarden Euro unter die Arme, um den Staatsbankrott des Inselstaates zu verhindern. Im Gegenzug verpflichtet sich das Euro-Land, seinen Bankensektor und den Staatshaushalt zu sanieren. Dafür greift Zypern wohl auch auf die Ersparnisse seiner Bürger zu.

Sparer mit Einlagen von mehr als 100.000 Euro sollen eine einmalige Abgabe von 9,9 Prozent zahlen. Unterhalb dieser Schwelle fallen 6,75 Prozent an. EU-Kommissar Olli Rehn betonte: "Diese Gebühr gilt für ansässige wie auch für ausländische Kontoinhaber." Einleger sollen im Gegenzug an den Banken beteiligt werden. Allein diese Abgabe soll 5,8 Milliarden Euro einbringen. Die Forderung nach der Abgabe auf große Sparguthaben kam vor allem aus Deutschland.

Zypern friert Guthaben ein

Der Betrag der Abgabe werde ab sofort auf den Konten eingefroren, erläuterte Jörg Asmussen, Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank. Am Montag sind Zyperns Banken wegen eines Feiertages geschlossen. Bis Dienstag steht der Zahlungsverkehr weitgehend still. Das Parlament muss noch ein entsprechendes Abgabe-Gesetz erlassen. "Ich nehme an, (...) dass die Abgabe aufgelegt werden kann, bevor die Banken am Dienstag normal wieder öffnen", sagte Asmussen.

Die Regierung in Zypern will das umstrittene Rettungspaket jedoch vor der entscheidenden Parlamentsabstimmung nachverhandeln und eine geringere Zwangsabgabe für die Kleinsparer zyprischer Banken durchsetzen. In der Diskussion ist den Angaben zufolge ein dreistufiges Modell mit unterschiedlichen Prozentsätzen für Guthaben bis 100.000 Euro, für bis zu 500.000 Euro und schließlich für Konten mit mehr als einer halben Million Euro. Zyprischen Medien zufolge gibt es Diskussionen über einen Vorschlag, der eine Abgabe von drei Prozent für die Guthaben unter 100.000 Euro und eine Abgabe von 15 Prozent für die Guthaben von mehr als einer halben Million Euro vorsieht.

Einnahmeziel bleibt bestehen

Das Ziel sei aber, wie durch die bisherigen Vorschläge weiterhin 5,8 Milliarden Euro durch die Abgabe einzutreiben, sagte ein EU-Vertreter der Nachrichtenagentur AFP. Zyperns Parlament soll dem in der Nacht zu Samstag vereinbarten Rettungspaket eigentlich am Montag zustimmen. Zypern benötigt das Kreditpaket, um die heimischen Banken zu finanzieren. Die Geldhäuser waren durch den Schuldenschnitt in Griechenland im vergangenen Jahr in Schieflage geraten.

tkr/Reuters/AFP / Reuters