HOME

Jeroen Dijsselbloem

Vize-Weltbankchefin Georgieva

EU-Länder sprechen sich für Georgieva als neue IWF-Chefin aus

Die Bulgarin Kristalina Georgieva hat sich bei einer Abstimmung der EU-Mitgliedsländer über den Chefposten des Internationalen Währungsfonds (IWF) gegen den früheren Eurogruppen-Chef Jeroen

Jeroen Dijsselbloem: "Käufer wollen Betriebe kaputt machen"

Akzo Nobel und Unilever

Firmenübernahmen: Die Niederlande und die Angst vor einem Ausverkauf des Landes

Griechenland erhält seit 2010 Unterstützung von dem IWF und den europäischen Partnern

Euro-Gruppe

Weitere Reformen für Griechenland-Hilfen beschlossen

Hilfsgelder Greichenland: Eine Europa-Flagge mit Euro-Zeichen weht vor dem Parlament in Athen

EU-Rettungsschirm

Eurogruppe gewährt Griechenland mehr als 10 Milliarden Euro neue Hilfsgelder

Regierungschef Alexis Tsipras muss sich an den Zeitplan halten

Alexis Tsipras unter Druck

Euro-Partner fordern Reformen in Griechenland noch vor Weihnachten

Merkel Lagarde Tsipras und Juncker beraten über Griechenland

EU-Schuldenstreit

Wer ist wer im Griechenland-Poker - und wer will was?

Von Niels Kruse
Laut Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem ergebe ein Referendum keinen Sinn, bevor Reformen nicht umgesetzt würden

Schuldenstreit mit Athen

Eurogruppen-Chef warnt vor griechischem Referendum

Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras will bei seinem Wahlversprechen bleiben: Es soll keine weiteren Sparmaßnahmen geben.

Griechenland-Krise

Warum Tsipras und die Geldgeber sich nicht verstehen

Griechenlands Schuldenkrise

Hausfrauen und Touristen sollen zu Steuerfahndern werden

Flaggen an Griechenlands Botschaft in Brüssel: Die Eurogruppe gibt grünes Licht für ein verlängertes Hilfsprogramm für Athen

+++ Griechenland-Ticker +++

Euro-Gruppe gibt grünes Licht für frisches Geld

Yanis Varoufakis bei den Verhandlungen in Brüssel

Schuldenstreit

Griechenland will Reformen nach Einigung fortsetzen

Schlag 12, der Mittagskommentar aus Berlin

Merkel, Tsipras - verdammt, einigt Euch!

Eine weitere Verhandlungsrunde im Schuldenstreit mit Griechenland ist geplatzt

Ultimatum an Athen

Zur Griechenland-Rettung bleiben nur noch drei Tage

Der Vorsitzende der Euro-Gruppe, Jeroen Dijsselbloem (links), und Wolfgang Schäuble im Rahmen der Eurogruppen-Konferenz in Brüssel

Schuldenstreit um Griechenland

Eurogruppe gibt Athen noch bis Ende der Woche Zeit

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (l.) bei einem Treffen mit seinem griechischen Amtskollegen Yanis Varoufakis in Brüssel

Schuldenstreit mit Griechenland

Varoufakis wirft Troika Folter vor - Karikatur empört Berlin

Im Fokus: Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras will etwa 30 Prozent des Rettungsplans streichen, weil er Sparmaßnahmen als unsozial ablehnt.

Griechland-Krise

EU und Tsipras machen Fortschrittchen

Schuldenstreit mit Griechenland

Tsipras lässt Verhandlungen platzen

Vor dem Parlamentsgebäude in Athen demonstrierten Tausende Griechen gegen die strengen Sparauflagen der EU

Eklat im EU-Schuldenstreit

Griechenland verweigert sich

Griechenlands neuer Finanzminister Gianis Varoufakis erklärte am 30. Januar die Troika als unerwünscht. Die dadurch entfallenden Kontrollen machen griechische Staatsanleihen unbrauchbar als Sicherheiten für die Aufnahme neuer EZB-Kredite.

Neue griechische Regierung

Euro-Partner erwarten bis 16. Februar Klarheit über Finanzpolitik

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem (l.) und der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis wollen sich nicht mal mehr die Hand geben

Athens Riesenzoff mit Eurogruppe

"Die Troika ist ein faules Gremium"

Griechenlands neuer Finanzminister Gianis Yaroufakis: Schluss mit den strengen Sparauflagen!

Offener Streit mit der EU

Griechenland wirft die Troika aus dem Land

Schluss mit Sparkurs

Griechenland wirft Troika aus dem Land

Gespräche über Schuldenberg

Griechenland will keinen Bruch mit Euro-Partnern

Griechenland-Wahlen

Linkspartei zieht in Umfragen davon