VG-Wort Pixel

Vorfall im Grenzgebiet Türkische Luftwaffe schießt angeblich syrisches Flugzeug ab


Wie türkische Medien berichten, haben zwei F-16-Jets der türkischen Luftwaffe ein syrisches Flugzeug abgeschossen. Zweimal soll es zuvor den Luftraum der Türkei verletzt haben.

Türkische Kampfflugzeuge haben im Grenzgebiet zu Syrien ein Flugzeug aus dem Nachbarland abgeschossen. Die Maschine habe zuvor zweimal den türkischen Luftraum verletzt, berichteten türkische Medien unter Berufung auf Angaben des türkischen Militärs weiter. Zwei türkische F-16-Jets seien aufgestiegen und hätten Raketen abgefeuert. Es sei zu sehen gewesen, dass die syrische Maschine getroffen wurde und über syrischem Gebiet abstürzte.

Ankara hat das syrische Regime in den vergangenen Jahren immer wieder gewarnt, dass auf Grenzverletzungen scharf reagiert werde. In dem Krieg in Syrien unterstützt die Türkei Verbände der Aufständischen.

Mehrere Zwischenfälle in vergangenen Jahren

In dem Grenzgebiet gab es in den vergangenen Jahren mehrere Zwischenfälle. Im Jahr 2014 schoss die türkische Luftwaffe ein Kampfflugzeug ab, das nach Angaben aus Ankara den türkischen Luftraum verletzt hatte. Im Jahr zuvor war ein syrischer Militärhubschrauber nach dem Beschuss durch die türkische Luftwaffe abgestürzt. 2012 hatte die syrische Luftverteidigung über dem Mittelmeer ein türkisches Kampfflugzeug abgeschossen, wobei die Umstände strittig blieben.

and/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker