VG-Wort Pixel

Ankunft in Hamburg Ex-IS-Anhängerin landet in Deutschland – doch zu einem Wiedersehen mit ihrer Mutter kommt es nicht





"Sieht sie mich, oder?"


Die ehemalige IS-Anhängerin Elina Frizler ist nach fünf Jahren in Syrien wieder zurück in Deutschland:


Bei ihrer Landung in Hamburg wurde sie direkt von der Polizei verhaftet.


stern-Reporter Steffen Gassel begleitet Elinas Mutter zum Flughafen.


Sichtlich berührt wartet Ludmila Frizler auf ihre Tochter im Terminal.


Doch zu einem Wiedersehen kommt es nicht.


Direkt nach der Ankunft der Turkish-Airlines-Maschine bringen die Beamten die 30-jährige Elina und ihre zwei Söhne in einem abgedunkelten Polizeifahrzeug vom Rollfeld direkt zum Polizeigebäude.


Beide Kinder sind während Elina Frizlers Aufenthalt in Syrien zur Welt gekommen und betreten hier erstmals deutschen Boden.


Vor dem Polizeigebäude wartet die Familie auf den Bericht von Frizlers Anwältin, Ina Franck.


Franck: "Es geht ihr gut. Erstaunlich gut. Ich soll Ihnen gleich einen Kuss geben. Den Kindern geht es auch so weit gut. Elina ist so tapfer. Es ist unglaublich. Sie hat über 40 Stunden nicht geschlafen." 


Die Kinder muss Elina in die Obhut des Jugendamts übergeben.


Ludmila Fizler: "Haben sie (die Kinder) geweint?"
Franck: "Ja, also sie wollen auf jeden Fall unterstützen, dass die Kinder so oft wie möglich die Mutter sehen. Und es soll in die Wege geleitet werden, dass die Kinder dann doch noch zu Ihnen kommen können."


Elina Frizler war gemeinsam mit ihrem damaligen Lebensgefährten Erkan E. 2013 von Hamburg in die Türkei ausgereist und sich wenig später dem "Islamischen Staat" in Syrien angeschlossen.


Es läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung gegen Frizler.


In den vergangenen Monaten hat sich Frizler, die russlanddeutschen Wurzeln hat, wiederholt und entschieden vom IS distanziert – unter anderem in Sprachnachrichten, die sie noch aus Syrien an den stern schickte.


Sie muss sich dem Ermittlungsverfahren nun vor einem Haftrichter am Oberlandesgericht Hamburg stellen.
Mehr
Die ehemalige IS-Anhängerin Elina Frizler ist nach fünf Jahren in Syrien wieder zurück in Deutschland: Bei ihrer Landung in Hamburg wird sie direkt von der Polizei verhaftet. stern-Reporter Steffen Gassel begleitet Elinas verzweifelte Mutter am Flughafen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker