VG-Wort Pixel

Verstorbener Christdemokrat "Aus der Welt verschwunden, aber nie aus dem Gedächtnis": Politiker trauern um Norbert Blüm

Sehen Sie im Video, wie Politiker parteiübergreifend um Norbert Blüm trauern.


Der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm ist tot. Der CDU-Politiker sei im Alter von 84 Jahren gestorben, sagte sein Sohn am Freitag, 24. April 2020, der Deutschen Presse-Agentur in Bonn. Weitere Angaben machte die Familie zunächst nicht. Seit 2019 war Blüm infolge einer Blutvergiftung an Armen und Beinen gelähmt und saß im Rollstuhl.
Blüm war der einzige Minister, der Bundeskanzler Helmut Kohl die ganzen 16 Jahre seiner Regierungszeit (1982-1998) im Kabinett begleitete. Er galt in der schwarz-gelben Koalition je nach politischem Standort als "soziales Gewissen" oder "soziales Feigenblatt". Seine nachhaltigste Leistung war die Einführung der Pflegeversicherung 1995.
Auf Twitter bekommt er von Politikern aller Parteien Anerkennung für seine Lebensleistung. Eine Auswahl an Trauer-Tweets im Video.
Mehr
Im Alter von 84 Jahren ist der CDU-Politiker Norbert Blüm gestorben. Auf Twitter zollen Politiker dem früheren Arbeits- und Sozialminister Respekt für Leben und Leistung. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker