HOME
Caroline Bosbach ist beim Vox-Format "7 Töchter" zu sehen
Interview

Vox-Show "7 Töchter"

Wolfgang Bosbachs Tochter Caroline: "Papa hatte nie ein Problem mit meiner Partnerwahl"

Caroline Bosbach ist mit einem SPD-Politiker liiert. Das habe zu Hause aber zu keinen Problemen geführt, erklärt die CDU-Politikerin im Interview mit dem stern. Außerdem spricht die 29-Jährige über den berühmten Abgang ihres Vaters in einer Talkshow. 

Von Mareike Fangmann
G20-Randalierer stehen in der Hamburger Sternschanze vor einer brennenden Barrikade

G20 - Ein Jahr danach

Weder Tote noch Panzer: Die fünf größten Fake-News zum G20-Gipfel in Hamburg

Von Hendrik Holdmann
AfD-Whatsapp-Gruppe mit entlarvenden Posts
Exklusiv

Entlarvende Posts

AfD-Whatsapp-Gruppe: Rassistische Hundevideos und Witze über Gewalt-Opfer

Von Wigbert Löer
Jutta Ditfurth bei einer Buchvorstellung, 2013
Interview

Mit Metallstange angegriffen

"Leute wünschen mir den Tod" - Jutta Ditfurth über die brutale Attacke im ICE

Von Hendrik Holdmann
Politikerin Jutta Ditfurth im Studio von Sandra Maischberger

Brutaler Angriff

Jutta Ditfurth in ICE mit Metallstange attackiert

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Das war der Gipfel!

Moderatorin Sandra Maischberger versucht noch Wolfgang Bosbach (l.) am Verlassen ihrer Sendung zu hindern

Talkshow verlassen

Das sagen Bosbach, Ditfurth und Maischberger zum Eklat

Hans-Ulrich Jörges sitzt in der Talkrunde von Sandra Maischberger und gestikuliert mit ausgestrecktem rechten Arm

Bosbach-Abgang

Was hinter den Kulissen bei "Maischberger" geschah - Hans-Ulrich Jörges über den Eklat

Von Thomas Krause
Jutta Ditfurth: Wer ist die Frau, die Wolfang Bosbach bezwungen hat?

"Maischberger"-Eklat

Jutta Ditfurth: Die Frau, die Bosbach zur Weißglut trieb

Von Florian Schillat
Wolfgang Bosbach und Eva Herman

Eklats im Fernsehen

Bosbach, Herman und Co: Diese Gäste stürmten aus Talkshows

Von Carsten Heidböhmer
Moderatorin Sandra Maischberger konnte CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach nicht mehr in ihrer Talkrunde zum G20-Gipfel halten

Zoff über G20

Eklat bei Maischberger: Bosbach verlässt bei laufender Sendung den Talk

Der Anwalt Michael-Hubertus von Sprenger

Michael-Hubertus von Sprenger

Der Mann, der für Erdogan klagt

Von Finn Rütten

Die besten Rede-Duelle

Der Politiker-Fight-Club

Kritik zu "Hart aber fair"

Die Leichtigkeit des Seins gegen Jutta Ditfurth

Roche bei "Maischberger"

Sexualmoral wird zur Talk-Qual

Wähler mit Mitgrationshintergrund

SPD im Sarrazin-Trauma

Dschungelcamp

Die Wiederbelebung der Talkshow

TV-Kritik "Menschen bei Maischberger"

Freie Fahrt für einen freien Ramsauer

Von Gernot Kramper

Grüne feiern 30. Geburtstag

Kuschelparty ohne Rocker

E-Mail von Till

Wo sind denn all die Topmodels?

Fischer-Doku

Ein Sponti zum Knutschen

Ditfurth über Meinhof

"Sie war die große Schwester der 68er"

Ditfurth über Meinhof

"Sie war die große Schwester der 68er"

Rot-grüne Koalitionen

Die Wiege stand in Wiesbaden

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(