VG-Wort Pixel

"heute wichtig" Transsexueller Torwarttrainer zum Regenbogenstreit: "Wir gehen aus meiner Sicht verkehrt damit um"

Torwarttrainer Till Sponholz vom SV Häger in Nordrhein-Westfahlen
Torwarttrainer Till Sponholz vom SV Häger in Nordrhein-Westfahlen
© privat
Nach dem Willen vieler hätte die Allianz-Arena zum heutigen EM-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn in Regenbogenfarben strahlen sollen. Doch die Uefa hat dem eine Absage erteilt. Der transsexuelle Torwarttrainer Till Sponholz hält das für ein falsches Signal, wie er Michel Abdollahi erklärt.

An Reisen ist in Großbritannien aktuell nicht zu denken und auch sonst wurden alle Lockerungen erst mal zurückgenommen. Wie der Kampf gegen die Mutation läuft und was das für die Menschen bedeutet, berichtet RTL-Korrespondent Ulrich Oppold im Gespräch mit Michel Abdollahi im Podcast “heute wichtig”. “Die große Gefahr sei, dass man die Variante auch in Deutschland unterschätzt! 

Massentests und Massenimpfungen 

Obwohl die Armee in Großbritannien sogar in Stadien Tausende Menschen geimpft habe, falle für viele Briten der Sommerurlaub ins Wasser, so Oppold. 

Den Wettlauf gegen die neue Delta-Variante haben unsere Nachbarn in UK fast verloren, das könnte uns in Deutschland auch blühen. 

Michel Abdollahi
© TVNOW / Andreas Friese
Podcast "heute wichtig"
Klar, meinungsstark, auf die 12: "heute wichtig" ist nicht nur ein Nachrichten-Podcast. Wir setzen Themen und stoßen Debatten an – mit Haltung und auch mal unbequem. Dafür sprechen Host Michel Abdollahi und sein Team aus stern- und RTL-Reporter:innen mit den spannendsten Menschen aus Politik, Gesellschaft und Unterhaltung. Sie lassen alle Stimmen zu Wort kommen, die leisen und die lauten. Wer "heute wichtig" hört, startet informiert in den Tag und kann fundiert mitreden.

Nicht nur gegen Rassismus sollte der Fußball Zeichen setzen dürfen 

Außerdem geht es im Podcast um die Entscheidung der Uefa, dass das Münchner Stadion vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn heute nicht in Regenbogenfarben erstrahlen darf. Torwarttrainer Till Sponholz, vom SV Häger in NRW, ist transsexuell. Als FußballspielerIN verpasste er damals knapp eine Profi-Karriere. Mit 18 signalisierte ihm sein Körper, dass "etwas nicht stimmt", so Sponholz. Er bekam eine schwere Hautkrankheit, musste seine Fußballkarriere deswegen beenden. Ein Signal, dass er im falschen Körper steckte. Dann begann für ihn ein langer Weg bis zum Outing als transsexuell Anfang 2018.

Der 36-Jährige fordert im Gespräch mit Michel Abdollahi: "Ich finde wir setzen ein falsches Zeichen, wenn wir hier nicht Solidarität zeigen und wenn wir hier nicht vorweggehen und zeigen, dass nicht nur Rassismus kein Platz im Sport hat, sondern auch, dass Homophobie und Ausgrenzung von Transidentität und Homosexualität keine Chance hat." 

Außerdem  wirft Michel Abdollahi noch einen Blick ins bayerische Neustadt an der Donau, denn dort geht ein angriffslustiger Storch um. 

rw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker