HOME
Die etwas andere Treppe: Auf Hawaii gibt es die "Stairway to Heaven"

Haiku Stairs

Wer sie betreten will, braucht Mut

Die Himmelstreppe auf Hawaii bietet eine tolle Aussicht über das Inselparadies im Pazifik. Dennoch wagen nur die Mutigsten den Aufstieg.

Weltrekord

Eine Siebenjährige besteigt den Kilimandscharo – um näher bei Papa zu sein

Nido Logo

Mandy Moore

Gewinner des Tages

Kilimandscharo Konzert

Protest in der Höhe

Reggae-Band gibt Konzert auf dem Kilimandscharo und hat eine wichtige Botschaft

Geht ein Partner fremd, ist das eine enorme Belastung für die Beziehung

Partnerschaft

Fremdgehen – und dann? Was eine Affäre mit einer Beziehung macht

Google verliert mit dem Abgang seines Finanzvorstands einen Top-Manager. Patrick Pichette hat seinen Rückzug angekündigt - aus ungewöhnlichen Gründen.

Google-Topmanager kündigt

Darum gibt Patrick Pichette einen der besten Jobs der Welt auf

Dick im Schlamassel: Weihnachten im Regenwald von Guyana.

Ottos Reise an Weihnachten

Heilige Nacht im Urwaldschlamm

Von Till Bartels

Schneiders WM-Kolumne

Grund zur Sorge? Natürlich nicht!

Von Mathias Schneider

Google Street View

Panoramafotos vom Mount Everest

Generationendialog in Hannover

Alt und Jung: Sind die netten Jahre vorbei?

Kinotrailer

"Der Schnee am Kilimandscharo"

Rekordversuch von Jordan Romero

13-Jähriger will Mount Everest erklimmen

Erderwärmung

Schnee auf dem Kilimandscharo verschwindet

Abgewatscht - die Promi-Satire

Dirndljagd am Kilimandscharo

Interview Michael Mittermeier

Ein Großwildjäger, der das Maul aufreißt

Risikoverhalten

Vom Reiz des Risikos

Tansania

Der Fluch der weißen Haut

Hatari Lodge

Büffel vor der Haustür

Premiere "Mother Africa"

Circus der Sinne

Autofahren in Afrika

Kolbenfresser unterm Kilimandscharo

Berlinale-Retrospektive

Frauen, von denen man träumte und träumt

Von Carsten Heidböhmer

Seychellen

So schön wie im Film

Kilimandscharo

Die Karawane zieht weiter

Serengeti

Durch Afrika im Schritt-Tempo

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(