HOME

Ironman Frankfurt: Hier können Sie die Ironman-EM 2019 live verfolgen

Bei der 18. Auflage der Ironman European Championship treffen am Sonntag in Frankfurt die Topstars der Triathlon-Langdistanz aufeinander. Hier erfahren Sie, wo Sie den heißen Dreikampf zwischen den deutschen Ironman-Weltmeistern Patrick Lange, Jan Frodeno und Sebastian Kienle live verfolgen können.

Ironman Frankfurt - Jan Frodeno - Sebastian Kienle - patrick Lange - TV und Livestream

Weltmeister unter sich: Patrick Lange (l.), Jan Frodeno (M.) und Sebastian Kienle kämpfen am Sonntag beim Ironman Frankfurt um den EM-Titel. Das Rennen können Triathlon-Fans sowohl im TV wie auch per Livestream verfolgen (Archivbild).

DPA

Die Augen der Triathlonfans richten sich am Wochenende nach Frankfurt am Main. Dort findet am kommenden Sonntag (30. Juni) die Europameisterschaft über die Ironman-Distanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,195 km Laufen) statt. Und die hält – nicht nur aus deutscher Sicht – einen echten wie auch sehr raren Leckerbissen für die Fans bereit: So stehen in Patrick Lange (2017 und 2018), Jan Frodeno (2015 und 2016) und Sebastian Kienle (2014) die Ironman-Weltmeister der vergangenen fünf Jahre am Start. Dass sich die drei besten Langdistanz-Athleten Deutschlands in einem Rennen messen, kommt sonst eigentlich nur einmal im Jahr vor: beim legendären Ironman auf Hawaii, wo im Oktober traditionell die WM-Titel vergeben werden. Als Titelverteidiger geht Jan Frodeno in das wichtigste europäische Ironmanrennen. Der gebürtige Kölner gewann 2018 am Römerberg in 8:00:58 Stunden.

Wer gewinnt die Hitzeschlacht am Main?

Entsprechend dürfte der vorgezogene Showdown der "Big Three" am Sonntag auch wieder hunderttausende Zuschauer an die Strecke locken. Gestartet wird die inoffizielle Ironman-EM am Langener Waldsee vor den Toren Frankfurts. Danach geht es für die Dreikämpfer auf einen Zwei-Runden-Kurs durch die Hügel der Wetterau. Der Marathon führt entlang des Mains und kulminiert im Ziel auf dem legendären Römerberg. Und er dürfte erneut zur Hitzeschlacht werden, denn die Experten vom Deutschem Wetterdienst (DWD) erwarten für den Nachmittag Temperaturen knapp unter 40 Grad Celsius.

Wer es nicht nach Frankfurt schafft – den Showdown zwischen Lange, Kienle und Frodeno aber trotzdem nicht verpassen will, kann ab 6.15 Uhr live dabei sein.

Hier können Sie die Ironman-EM live verfolgen

Der Hessische Rundfunk geht am Sonntag um 6.15 Uhr – zehn Minuten vor dem Start der Profimänner – auf Sendung und überträgt bis 16 Uhr live aus Frankfurt. Moderiert und kommentiert wird die Sendung von den HR-Triathlonexperten Dirk Froberg und Ralf Scholt. Unterstützt werden sie vom ersten deutschen Ironman-Weltmeister Thomas Hellriegel, Ex-Profi Nicole Leder und der Ernährungswissenschaftlerin Caroline Rauscher. Bei einer Siegerzeit von etwa acht Stunden biegt der neue Europameister gegen 14.15 Uhr auf die Zielgerade Richtung Römer ein.

Hessischer Rundfunk

Sonntag, 30. Juni
ab 6.15 Uhr und von 21.45 Uhr  bis 22:05 Uhr live

Das Erste

Sonntag, 30. Juni – drei Live-Blöcke
12-13 Uhr; 14-14.40 Uhr, 15.20-15.40 Uhr

Auf hessenschau.de kann das wichtigsten Ironmanrennen in Europa zudem vom Start bis zur großen Finishline-Party auf dem Römerberg im Livestream verfolgt werden. 

mod / js

Wissenscommunity