HOME
Triumph

Wimbledon

Großes Finale: Djokovic «zerschmettert» Federer-Märchen

Nach Abwehr von zwei Matchbällen gewinnt Novak Djokovic ein denkwürdiges Wimbledon-Finale gegen Roger Federer. Der serbische Tennisprofi unterstreicht: In der Zukunft könnte er noch erfolgreicher werden als der Schweizer.

Novak Djokovic

Grand-Slam-Turnier

Djokovic erster Wimbledonsieger nach Matchbällen seit 1948

Aufholjagd: Tennis-Teenager Gauff überrascht in Wimbledon

Europaspiele in Minsk

Timo Boll spielt um Medaille und Olympia-Qualifikation

Bundesliga

Bundesliga

1:1! Nürnberg trotzt den Bayern und verschenkt am Ende sogar den Sieg

Uwe Gensheimer jubelt: Bei der Handball-Weltmeisterschaft hat Deutschland Kroatien geschlagen

Sieg gegen Kroatien

Matchball verwandelt: Deutsche Handballer kämpfen sich ins WM-Halbfinale

NUR ALS TEASER

Gegner gefoppt

Das ist der wahrscheinlich skurrilste Matchball der Tennis-Geschichte

Angelique Kerber steht in Wimbledon im Halbfinale

Wimbledon

Deutsches Endspiel? Angelique Kerber und Julia Görges feiern Einzug ins Halbfinale

Das war nix - weiß auch Wolfsburgs Nicklas Bendtner

Europa League

Wolfsburg und Gladbach verspielen ihre Matchbälle

Nach dem 1:0 durch Hakan Calhanoglu (verdeckt) war die Welt der Leverkusener noch in Ordnung. Es folgte dann ein zäher Kampf bis ins Elmeterschießen

DFB-Pokal

Leverkusen zittert sich ins Achtelfinale

Volkswagen gewinnt in Australien die Rallye Weltmeisterschaft 2014

VW gewinnt Rallye-WM

Dreifachsieg in Down Under

VW gewinnt Rallye-WM

Dreifachsieg in Down Under

Roger Federer wehrte zwei Matchbälle ab und wurde für seinen Kampf belohnt

Federer im Halbfinale

Fünf-Satz-Sieg gegen Monfils

Tennis

Angelique Kerber vergibt fünf Matchbälle und verliert Finale in Eastbourne

Tennis

Errani steht im Finale gegen Sharapova

NHL

Stanley Cup - Los Angeles Kings verlieren Spiel 4

NHL

Matchball vergeben - Kings verlieren gegen die Coyotes

Fußball-Bundesliga

Borussia Dortmund ist deutscher Meister

Tennis

Kerber gewinnt deutsch-deutsches Duell

Tennis

Kerber steht im Halbfinal von Indian Wells

Tennis

Kerber im Viertelfinale von Indian Wells

Tennis

Sharapova ringt Lisicki in drei Sätzen nieder

Wimbledon

Lisicki bezwingt Paris-Siegerin Li Na

NBA-Playoffs Dallas gegen Portland

Nowitzki schlägt zurück

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(