Oberklassen-Sportler

21. März 2013, 20:03 Uhr

Mit dem Jaguar XJR wollen die Briten die Oberklasse aufmischen. Die potente Raubkatze aus dem Vereinigten Königreich will ihre Beute mit 550 PS erlegen.

5 Bewertungen

Aufgepasst Mercedes S 63 AMG, Audi S8 und BMW 7er: der Jaguar XJR will die Hackordnung in der automobilen Oberklasse neu definieren. Das Hauptargument für den Führungsanspruch der Raubkatze hat acht, in V-Form angeordnete, Zylinder, fünf Liter Hubraum und knackige 550 PS. Jaguar-Kennern dürften diese Parameter bekannt vorkommen: Der Kompressor-Motor ist bereits in anderen Jaguar-Modellen und mit weniger Leistung bereits auch im XJ Supersport (510 PS) oder dem Range Rover zu finden.

Damit der XJ dem R in seinem Namen auch alle Ehre macht, sind es in der neuesten Konfiguration des Triebwerks noch einmal 40 Pferdestärken mehr. Da schauen der Audi S8 mit 520 PS und sogar der BMW760 Li mit 544 PS erstmal alt aus. Neben dem potenten Motor setzt die Oberklassen-Limousine, die bei der New Yorker Auto-Show debütieren wird, auf typisch britische Eigenschaften: viel Handarbeit, viel Akribie und vor allem eine große Portion Eleganz. Die findet sich auch im Design wieder, das mehr auf britisches Understatement als auf effektheischende Krawallmacherei setzt. Spezielle Fünf-Speichen-Felgen und das R-Logo im Kühlergrill sind zwei dezente Merkmale, die den XJR von der automobilen Masse abheben.

Durch aerodynamische Kniffe dürfte sich die Höchstgeschwindigkeit bei etwa 300 Km/h einpendeln. In Sachen Agilität soll der XJR neue Maßstäbe setzen. Deswegen dürfte die überwiegend aus Aluminium gefertigte Karosserie auch noch steifer sein, als beim XJ Supersport. Auch das Fahrwerk wurde noch einmal nachgeschärft und sportlicher abgestimmt. Bis auf weiteres wird der neue XJR nicht als Allradversion verfügbar sein. Jaguar-Chef Adrian Hallmark legt die Latte sehr hoch: "Der neue XJR verkörpert die drei zentralen Säulen der Marke Jaguar im 21. Jahrhundert: Technologie, Performance und zeitgenössisches Design. Zugleich hebt er die fahrdynamischen Fähigkeiten einer Luxuslimousine in neue Regionen." Beim Preis des im Herbst erscheinenden neuen PS-Flaggschiffs der XJ-Reihe hält sich Jaguar noch bedeckt. Der dürfte aber die 150.000-Euro-Grenze knacken.

Durch aerodynamische Kniffe dürfte sich die Höchstgeschwindigkeit bei etwa 300 Km/h einpendeln. In Sachen Agilität soll der XJR neue Maßstäbe setzen. Deswegen dürfte die überwiegend aus Aluminium gefertigte Karosserie auch noch steifer sein, als beim XJ Supersport. Auch das Fahrwerk wurde noch einmal nachgeschärft und sportlicher abgestimmt.

Schließlich legt Jaguar-Chef Adrian Hallmark die Latte sehr hoch: "Der neue XJR verkörpert die drei zentralen Säulen der Marke Jaguar im 21. Jahrhundert: Technologie, Performance und zeitgenössisches Design. Zugleich hebt er die fahrdynamischen Fähigkeiten einer Luxuslimousine in neue Regionen."

Beim Preis des im Herbst erscheinenden neuen PS-Flaggschiffs der XJ-Reihe hält sich Jaguar noch bedeckt. Der dürfte aber die 150.000-Euro-Grenze knacken.

Jaguar XJR
Jaguar XJR
Jaguar XJR
Jaguar XJR
Oberklassen-Sportler
Press-Inform
 
 
Kfz-Versicherungsvergleich Kfz-Versicherungsvergleich Versicherungsbeiträge erhöht? Kündigen Sie jetzt und sparen Sie bis zu 700 Euro im Jahr. Zum Partnerangebot
 
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug