A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Deutsche Telekom

Wirtschaft
Wirtschaft
Weniger Frauen in Firmenvorständen

Für Vorstände börsennotierter deutscher Unternehmen gilt immer noch: Männer haben bessere Chancen. Doch immer mehr Konzerne arbeiten daran, überholte Denkmuster zu überwinden - nicht zuletzt bei Auswahlverfahren.

Wirtschaft
Wirtschaft
Telekom gibt 2015 Gas

Die Deutsche Telekom geht in ein ereignisreiches Jahr 2015. Zwölf Monate nach seinem Amtsantritt kommen auf Konzernchef Tim Höttges wichtige Entscheidungen zu.

Digital
Digital
Sicherheitslücke im Mobilfunk ermöglicht Abhören aus der Ferne

Sicherheitsexperten haben gleich mehrere Lücken im Mobilfunknetz entdeckt. Damit können von jedem Ort der Welt aus Anrufe abgehört und umgeleitet werden. Deutsche Mobilfunker stopften die Lücke bereits.

31. Kongress des Chaos Computer Clubs
31. Kongress des Chaos Computer Clubs
"Wir beherrschen das Internet - nicht die Geheimdienste"

Die Hacker-Szene will in Hamburg mit vereinten Kräften Antworten auf die Enthüllungen von Edward Snowden finden. Und unsere Privatsphäre gegen den Zugriff von Geheimdiensten verteidigen.

Internetmedien
Internetmedien
Telekom erwägt Verkauf von T-Online an Springer

Einem Medienbericht zufolge steht bereits fest, dass die Telekom T-Online, die reichweitenstärkste Internetseite in Deutschland, verkaufen will. Größter Interessent ist der Konzern Axel Springer.

Nachrichten-Ticker
Telekom soll Verkauf von T-Online an Springer erwägen

Die Deutsche Telekom verhandelt einem Bericht zufolge mit dem Konzern Axel Springer über einen Verkauf des Portals T-Online.

UMTS-Verschlüsselung
UMTS-Verschlüsselung
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt

Die Verschlüsselung im GSM-Mobilfunknetz galt als löchrig, dem neuen UMTS-Datenfunk wurde hingegen vertraut. Jetzt entdecken IT-Experten aber eine Schwachstelle. Netzbetreiber haben bereits reagiert.

Urteil des BGH
Urteil des BGH
Dritter Börsengang der Telekom war fehlerhaft

Hoffnung für enttäuschte Telekom-Kleinanleger: Die Klage um Millionen-Schadeneratz anlässlich des dritten Börsengangs des Konzerns muss neu verhandelt werden. Grund ist ein Fehler im Verkaufsprospekt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Deutsche Telekom auf Wikipedia

Die Deutsche Telekom AG mit Sitz in Bonn ist Europas größtes Telekommunikationsunternehmen. Sie ging aus der Privatisierung des Telekommunikationsbereichs der staatlichen Deutschen Bundespost – Fernmeldedienst („Graue Post“) hervor. Das Unternehmen betreibt technische Netze für den Betrieb von Informations- und Kommunikationsdiensten (IuK), etwa Telefonen (Festnetz und Mobilfunk) oder Onlinediensten. Die Deutsche Telekom beschäftigt weltweit rund 260.000 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2...

mehr auf wikipedia.org