A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Microsoft

Digital
Electronic Arts kündigt Spiele-Abo an

Der Videospiele-Anbieter Electronic Arts hat einen Abo-Dienst für einige seiner bekanntesten Titel angekündigt. So sollen Nutzer der Microsoft-Spielekonsole Xbox One für 3,99 Euro im Monat zunächst die Games "FIFA 14", "Battlefield 4", "NFL 25" und "Peggle 2" spielen können.

Nach Rassismus-Äußerungen
Nach Rassismus-Äußerungen
Gericht klärt: Los Angeles Clippers dürfen verkauft werden

Der Weg für einen Verkauf der LA Clippers ist frei. Ein Gericht wies die Klage von Clubboss Sterling ab. Zuletzt hatten Profis gedroht, nach den Rassismus-Äußerung nur bei Verkauf weiterzuspielen.

Digital
Digital
Von Papier zum Tablet: Microsoft Office wird 25

Seattle (dpa) - Ein digitaler Dinosaurier feiert Geburtstag: Am 1. August 1989 brachte Microsoft erstmals sein Büropaket Office auf den Markt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Nokia reduziert Verlust

Der nach dem Verkauf der Handy-Sparte an Microsoft verbliebene Nokia-Konzern hat im vergangenen Quartal seinen Verlust deutlich reduziert.

Wirtschaft
Wirtschaft
Microsoft muss Nokia-Übernahme verdauen

Das frisch hinzugekaufte Handygeschäft von Nokia überschattet einen an sich guten Lauf von Microsoft.

Fußball-Weltmeisterschaft 2014
Fußball-Weltmeisterschaft 2014
Wie mir Rechenmodelle beim Tippspiel halfen

Moderne Wahrsager sind Statistiker, die mit Daten statt Glaskugeln arbeiten. Bei der WM bewiesen sie eine erstaunliche Treffsicherheit - auch Autor Patrick Rösing profitierte davon.

Kürzungen bei Microsoft
Kürzungen bei Microsoft
Sparten von Nokia und Xbox werden gekappt

Am Donnerstag kündigte Microsoft an, insgesamt 18.000 Jobs zu streichen. Jetzt wird klarer, welche Bereiche von den Kürzungen betroffen sein werden. Sparten von Nokia und Xbox sind betroffen.

Digital
Digital
Microsoft stellt Smartphone-Reihe Nokia X ein

Den Stellenstreichungen bei Microsoft fallen auch eine Handyreihe von Nokia und die Videoproduktion für die Spielekonsole XBox zum Opfer.

Nachrichten-Ticker
Microsoft streicht 18.000 Stellen weltweit

Auf die Beschäftigten des Technologieriesen Microsoft rollt eine beispiellose Entlassungswelle zu.

Nachrichten-Ticker
Microsoft streicht 18.000 Stellen weltweit

Auf die Beschäftigten des Technologieriesen Microsoft rollt eine beispiellose Entlassungswelle zu.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Microsoft auf Wikipedia

Die Microsoft® Corporation [ˈmaɪkɹoʊˌsɑːft] ist ein multinationaler Softwarehersteller mit ca. 93.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von 60,42 Mrd. US-$. Der Hauptsitz liegt in Redmond, einem Vorort von Seattle, und seit 2000 ist Steve Ballmer Chief Executive Officer (CEO). Das Unternehmen ist bekannt für sein Betriebssystem Windows und seine Büro-Software Office. Das Unternehmen wurde 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Der Name Microsoft steht für Microcomputer-Software, u...

mehr auf wikipedia.org