HOME
Microsoft gegen Google

Microsoft gegen Google

Der Medien-Professor und seine PR-Connection

Von Hans-Martin Tillack
Windows 10 Microsoft Abmahnung

Heimlicher Download

Update-Zwang auf Windows 10: Verbraucherschutz zerrt Microsoft vor Gericht

Von Malte Mansholt
Microsoft und Google

Lobbyismus

Ließ Microsoft den Rivalen Google schlechtmachen?

Von Hans-Martin Tillack
Firefox OS Mozilla

Mozilla auf dem absteigenden Ast

Firefox: Der langsame Fall des Browser-Riesen

Von Malte Mansholt
Detail der geschwungenen Fassade des EMP

Seattle an der Westküste

Eine Stadt am Pazifik, die süchtig macht

Von Alexandra Kraft
Windows 10 Surface Book

Heimliches Upgrade

So aggressiv will Microsoft Sie zum Update auf Windows 10 zwingen

Von Malte Mansholt
iPad Pro

Apples neues Riesen-Tablet

iPad Pro im Test: Kommt es doch auf die Größe an?

Von Christoph Fröhlich
Bill Gates, einer von 25 privaten Investoren von Breakthrough Energy Coalition

Klimagipfel in Paris

Superreichen-Initiative fördert saubere Energiegewinnung

Microsoft Surface Pro 4

Microsofts iPad-Konkurrent

Surface 4 Pro im Test: Kann dieses Tablet wirklich den Laptop ersetzen?

Von Malte Mansholt

Avira, Bitdefender, Microsoft

So gut sind die Antiviren-Programme für Windows 10

Windows 10 Laptop

Gratis oder kostenpflichtig?

Das sind die besten Virenscanner für Windows10

Von Christoph Fröhlich
Huawei Mate S

Smartphone-Trends

Microsoft stürzt ab, Huawei legt zu - und Apple macht die ganze Kohle

Von Christoph Fröhlich
Die unsichersten Programme finden sich auf fast jedem Computer

Einfallstor für Hacker

Diese Programme sind am unsichersten - und man findet sie auf jedem PC

Rise of the Tomb Raider

Konsolen-Krieg

Angriff auf die PS4: Warum die Chancen der Xbox One nie besser waren

Von Malte Mansholt
Apple-Chef Tim Cook zeigt das neue iPad Pro

Apple-Chef Tim Cook

"Es wird keine Kreuzung aus iPad und Macbook geben"

Von Christoph Fröhlich
Surface Book Microsoft

Halb Laptop, halb Tablet

Irre Geheimniskrämerei wie bei Apple: So tarnte Microsoft sein Surface Book

Von Christoph Fröhlich

Großes Update

Am 12. November bekommt die Xbox One endlich Windows 10

Von Christoph Fröhlich
Playstation 4

Erste Preissenkung

Kampfpreis für Weihnachten: Die Playstation 4 wird billiger

Von Malte Mansholt
Windows 10

App-Vorschläge im Startmenü

So nervt Windows 10 bald mit Werbe-Spam

Von Malte Mansholt
Eine junge Frau arbeitet am Sofatisch.

Homeoffice

Auf der Couch statt im Büro arbeiten? Nicht in Deutschland

Einfachere Aktivierung

Windows 10: Das bringt das neue Update

Von Christoph Fröhlich
Konzerne wie Apple, Microsoft und Co. tricksen bei der Steuer - und nutzen Steueroasen.

Steueroasen

So funktionieren die Steuertricks von Apple, Microsoft und Co.

Eine Hand hält ein Smartphone in die Höhe

Absatzflaute

Windows 10 kann PC-Verkäufe nicht ankurbeln

Windows Continuum

Continuum-Technologie

Wie Microsoft das Smartphone zum PC macht

Von Christoph Fröhlich
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(