Sintflut im Urlaubsparadies

26. November 2005, 10:39 Uhr

Der größte Tsunami seit Menschengedenken überrollte die Küsten Südostasiens und kostete mehr als 200.000 Menschen das Leben.

0 Bewertungen

Nur die Moschee der Stadt im Nordwesten Sumatras ist stehen geblieben. Das Zentrum des Bebens lag nur 120 Kilometer entfernt vor der Küste©

Um 7.58 Uhr Ortszeit des zweiten Weihnachtstages 2004 erschütterte ein Beben der Stärke 9,0 den Ozeangrund vor der Nordwestküste Sumatras. Die Tsunami-Wellen breiteten sich binnen Stunden bis an die Küsten Afrikas aus. Das ganze Ausmaß der Katastrophe wurde erst nach mehreren Tagen und Wochen deutlich: Bei dem größten Tsunami seit Menschengedenken kamen in Südasien vermutlich über 200 000 Menschen ums Leben. Die UN spricht von einer Katastrophe ohne Beispiel. Der WHO zufolge wurden in Südasien fünf Millionen Menschen obdachlos. Katastrophale Zustände behinderten in der Region Aceh im Norden Sumatras die Hilfsarbeiten.

Am schwersten waren Indonesien und Sri Lanka von der Flut betroffen. Allein in Indonesien starben 150.000 Menschen, in Sri Lanka über 35.000. Nachdem anfangs über 1.000 deutsche Touristen in der Krisenregion als vermisst galten, liegt die offizielle Zahl der identifizierten Todesopfer heute - knapp ein Jahr nach dem Tsunami - bei 536, von 16 Menschen fehlt noch immer jede Spur.

Die Flutkatastrophe führte zu einer unvergleichbaren Hilfsbereitschaft unter der deutschen Bevölkerung. Insgesamt 600 Millionen Euro kamen aus Privatspenden zusammen, die deutsche Regierung sagte 500 Millionen Euro Finanzhilfe zu.

 
 
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug