A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nicolas Sarkozy

Nachrichten-Ticker
Carla Bruni bevorzugt: Klinik muss Schmerzensgeld zahlen

Weil Frankreichs damalige First Lady Carla Bruni zur selben Zeit in einer Klinik in Paris ihr Kind zur Welt brachte, hat eine Patientin offenbar kein eigenes Zimmer bekommen - und verbrannte sich zudem an einem Teller mit Essen, das sie auf die Knie serviert bekam.

Lifestyle
Lifestyle
Die Promi-Geburtstage vom 23. Dezember 2014: Carla Bruni-Sarkozy

Nicolas Sarkozy mischt wieder mit: Seit Ende November ist Frankreichs Ex-Präsident wieder Chef der konservativen UMP und ihm wird nachgesagt, 2017 wieder Präsidentschaftskandidat sein zu wollen.

Reaktionen auf Twitter
Reaktionen auf Twitter
Netz spottet über Hollande in kasachischer Pelzmütze

Bei seinem Besuch in Kasachstan hat Frankreichs Präsident François Hollande von seinem Gastgeber-Kollegen Nursultan Nasarbajew eine Tracht überreicht bekommen. Das Netz reagiert mit Spott und Häme.

Ex-Präsident Frankreichs
Ex-Präsident Frankreichs
Sarkozy mit erstem Schritt zum Comeback

Der frühere französische Präsident Nicolas Sarkozy hat die Wahl zum Vorsitzenden seiner Partei UMP deutlich gewonnen. Damit ist auch eine Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen 2017 wahrscheinlich.

Politik
Politik
Dämpfer für Frankreichs Ex-Präsidenten Sarkozy von Parteibasis

Ex-Präsident Nicolas Sarkozy hat es geschafft, auch wenn sein Sieg als neuer Chef der französischen Konservativen weniger glorreich ausfiel als erwartet. Zurück an der Spitze der konservativen Oppositionspartei UMP zeigt sich der 59-Jährige wieder als "Speedy Sarko".

Frankreich
Frankreich
Ex-Präsident Sarkozy ist UMP-Vorsitzender

Wieder an der Spitze: Der ehemalige französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy ist als Vorsitzender der konservativen UMP wiedergewählt worden. 2017 will Sarkozy erneut Präsident werden.

Nachrichten-Ticker
Sarkozy mit schwachem Ergebnis wieder Parteichef

Es ist ein souveräner Sieg, aber kein großer Triumph: Mit einer Mehrheit von 64,5 Prozent ist Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy zum Vorsitzenden der konservativen Partei UMP gewählt worden.

Politik
Politik
Sarkozy gewinnt Wahl zum Parteichef

Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy (59) ist wieder Chef der Konservativen. Mit 64,5 Prozent der Stimmen der UMP-Mitglieder setzte sich Sarkozy am Samstagabend gegen seine beiden Herausforderer durch.

Nachrichten-Ticker
Sarkozy erneut zu Vorsitzendem seiner Partei UMP gewählt

Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy steht wieder an der Spitze seiner konservativen Partei UMP.

Nachrichten-Ticker
Sarkozy wieder zu Vorsitzendem seiner Partei UMP gewählt

Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy steht wieder an der Spitze seiner konservativen Partei UMP.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Nicolas Sarkozy auf Wikipedia

Nicolas Sarkozy ist ein französischer Politiker und seit dem 16. Mai 2007 Staatspräsident der französischen Republik und ex officio Co-Fürst von Andorra. Im zweiten Halbjahr 2008 bekleidete er das Amt des Vorsitzenden des Europäischen Rates. Von 2004 bis 2007 war Sarkozy Vorsitzender der konservativen gaullistischen UMP.

mehr auf wikipedia.org