A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rüstungsindustrie

Politik
Politik
Durchsuchung bei Panzerhersteller Krauss-Maffei Wegmann

Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung hat die Münchner Staatsanwaltschaft Räume des Panzerherstellers Krauss-Maffei Wegmann (KMW) durchsucht. Mit der Aktion am Donnerstag seien Beschlüsse des Amtsgerichts vollzogen worden, erklärte Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch.

Politik
Politik
Kein Schadenersatz für "Euro-Hawk"-Desaster

Die Bundesregierung wird keinen Schadenersatz für den vorzeitigen Abbruch des Drohnen-Projekts "Euro Hawk" erhalten. Einem Rechtsgutachten zufolge hätte das Verteidigungsministerium entsprechende Ansprüche beim US-Hersteller Northrop Grumman bis Ende 2013 geltend machen müssen.

Politik
Politik
Technische Probleme beschäftigen weiter die Bundeswehr

Die Bundeswehr kämpft weiter mit technischen Problemen. Der Kampfhubschrauber "Tiger" wird alle 25 Flugstunden aus Sorge vor undichten Stellen am Tank inspiziert, wie ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums bestätigte.

Trotz Ukraine-Krise
Trotz Ukraine-Krise
Frankreich liefert Kriegsschiff an Russland

Im November will Frankreich das Kriegsschiff "Wladiwostok" an Russland ausliefern. Anderenfalls würden Rückzahlungen in Milliardenhöhe und ein großer Schaden für die Rüstungsindustrie drohen.

Islamischer Staat
Islamischer Staat
Wie US-Rüstungsfirmen vom Krieg gegen den IS profitieren

Der Terror der Dschihadistengruppe Islamischer Staat erschüttert die Welt. Für die Rüstungsindustrie der USA erweisen sich die Kämpfe in Syrien und dem Irak jedoch als eine wahre Goldgrube.

Die Drohnen der Bundeswehr
Die Drohnen der Bundeswehr
Euro Hawk und andere fliegende Sorgen

Jeder hat schon mal von Euro Hawk gehört, dem vorerst gescheiterten Drohnen-Projekt der Bundesregierung. Aber die Bundeswehr besitzt noch viel mehr Drohnen. Eine Übersicht.

Bundeswehr-Gutachten
Bundeswehr-Gutachten
Die Liste der Mängel ist länger als gedacht

Das Gutachten zur Bundeswehr deckte viele Probleme bei der Rüstungsbeschaffung der Bundeswehr auf. Die Langfassung enthüllt: Die Zustände sind noch schlimmer als bislang bekannt.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Von der Leyen - in den Fängen der Lobbyisten

Verteidigungsministerin von der Leyen gibt sich als schonungslose Aufklärerin. In Wahrheit macht auch sie unnötige Konzessionen an die Rüstungsindustrie.

Nachrichten-Ticker
Deutsche trauen von der Leyen Bundeswehrreform nicht zu

Eine Mehrheit der Deutschen traut Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) laut einer aktuellen Umfrage nicht zu, die Probleme bei der Bundeswehr zu lösen.

Widersprüchliche Linie der Bundesregierung
Widersprüchliche Linie der Bundesregierung
Deutsche Rüstungsunternehmen in der Zange

Erst bremst Sigmar Gabriel die deutschen Waffenexporte. Jetzt droht der Rüstungsindustrie auch noch ein Teil des inländischen Absatzmarkts wegzubrechen. Was bleibt am Ende von der Branche übrig?

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?