A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Luftfahrt

Nachrichten-Ticker
Malaysia erklärt Vermisste des MH370-Flugs für tot

Knapp zehn Monate nach dem Verschwinden von Flug MH370 über dem Indischen Ozean hat Malaysia die unaufgeklärte Tragödie offiziell als "Unfall" eingestuft und die 239 Menschen an Bord für tot erklärt.

Vermisstes Flugzeug
Vermisstes Flugzeug
Malaysia erklärt MH370-Passagiere für tot

Ohne die Blackboxen bleiben die letzten Stunden an Bord des Fluges MH370 ein Mysterium. Trotzdem hat Malaysia alle 239 Passagiere für tot erklärt - auch, um den Angehörigen zu helfen.

Nachfolger für Mehdorn wohl gefunden
Nachfolger für Mehdorn wohl gefunden
Rolls-Royce-Mann soll Pannen-Airport BER zu Ende bauen

Für den scheidenden Chef des Berliner Hauptstadtflughafens BER, Hartmut Mehrdorn, scheint ein Nachfolger gefunden. Laut einem Medienbericht soll es sich um den Rolls-Royce-Manager Mühlenfeld handeln.

Nachrichten-Ticker
Boeing verbucht 2014 so viele Bestellungen wie noch nie

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat im Jahr 2014 so viele Bestellungen verbucht wie nie zuvor.

Nachrichten-Ticker
Boeing verbucht 2014 so viele Bestellungen wie noch nie

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat im Jahr 2014 so viele Bestellungen verbucht wie nie zuvor.

Flugunfallstatistik 2014
Flugunfallstatistik 2014
Das sind die zwölf sichersten Airlines

2014 war ein schwarzes Jahr für die Luftfahrt. Weltweit starben nach Angaben von Flugunfallforschern bei Unglücken fast 1000 Menschen. Wir nennen die Airlines mit der besten Sicherheitsstatistik.

Bilanz von Flugzeugunglücken
Bilanz von Flugzeugunglücken
2014 vier Mal so viele Tote wie 2013 im Luftverkehr

Dramatische Flugzeugunfälle kosteten 2014 zahlreiche Menschen das Leben - und bringen nun auch die Luftfahrtbranche in die Bredouille, wie eine neue Statistik zeigt.

AirAsia-Absturz
AirAsia-Absturz
Meteorologen vermuten vereiste Triebwerke als Ursache

Bei der Suche nach der abgestürzten AirAsia-Maschine finden Suchtrupps Wrackteile vor Borneo. Doch die Flugschreiber bleiben verschwunden. Experten vermuten derweil Eis als Ursache für das Unglück.

AirAsia-Absturz
AirAsia-Absturz
Pilot gelang womöglich Notlandung auf dem Wasser

Dem Piloten der verunglückten AirAsia-Maschine könnte eine Notlandung auf dem Wasser gelungen sein. Experten zufolge ist das Flugzeug mit 162 Menschen an Bord nicht bei der Landung zerstört worden.

Nachrichten-Ticker
AirAsia womöglich erfolgreich auf Wasser notgelandet

Dem Piloten der verunglückten AirAsia-Passagiermaschine könnte nach Einschätzung von Experten eine Notlandung auf dem Wasser gelungen sein.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?