HOME
Mercedes 560 SEL Baureihe W 126

Mehr Dampf und weniger Verbrauch in allen Klassen

Leistungszuwachs

Die Autos werden immer größer, schwerer und insbesondere die SUV liegen in der Gunst der Käufer unverändert weit vorn. Kein Wunder, dass die Motorleistung der Fahrzeuge in den vergangenen Jahren deutlich angewachsen ist. In gleichem Maße fielen jedoch die Verbräuche nach unten.

Für das autonome Fahren sind hohe Rechenleistungen nötig

Zukunft des Autos

Autonomes Fahren – in zehn Jahren ist es soweit

Autos mit Chrom und Charme werden echte Oldtimer, die nachrückenden Jahrgänge sind nur noch alt, aber nicht mehr besonders.

Klassiker

Youngtimer - warum diese Autoklasse aussterben wird

Mercedes EQS

Mercedes EQS

Geräuschloser Messias

Mercedes E-Klasse 2020

Modellpflege Mercedes E-Klasse

Große Ziele

Mercedes 560 SEL W126 1991

Tokio - begehrter Markt für europäische Klassiker

Big in Japan

Mercedes 560 SEL W126 1991

Mercedes 560 SEL W126 von 1991

Wenn Brandmeister träumen

Bentley Flying Spur 6.0 W12

Neues Modell

Porsche Panamera auf britisch: Bentleys Flying Spur überzeugt mit Technik und Design

Donnerwetter

BMW M8 Coupé Competition

BMW M8 Coupé Competition

Donnerwetter

BMW 840i Gran Coupé

BMW 840i Gran Coupé

Schön gemacht

Mercedes EQV 2019

Mercedes EQS

Der neue Star

Bentley Continental GT V8 Coupé

Bentley Continental GT V8 Coupé

Perfect Match

Mercedes GLS 580

Mercedes GLS 580 / 400d

Weg ins Glück

Die S-Klasse im Blick

New Bentley Flying Spur 2020

Bentley Flying Spur W12

Die S-Klasse im Blick

Mercedes G-Klasse

40 Jahre Mercedes G-Klasse

Legende wagen

Mercedes CLA 250 4matic - eine echte Gefahr für die C-Klasse

Mercedes CLA 250 4matic

Gefahr für die C-Klasse

BMW 7er Jahrgang 2019 - auch hinten wurde nachgeschärft

BMW 7er Modellpflege

Nierenleiden

BMW M850i Cabrio 2019 - der Achtzylinder dürfte rund 135.000 Euro kosten

BMW M850i Cabrio

Massiver Auftritt

Navya Shuttlebus Elektrisch

Innovationsmetropole Singapur

Verkehr von morgen

Dr. Anton van Zanten

Lebensretter ESP

Schleuderverhinderer

Aurus Senat

Aurus Senat

"The Beast" auf Russisch: Putins Stolz auf vier Rädern ist bald für jedermann zu kaufen

Bentley Continental GT W12 - Wankausgleich mit 48-Volt-Bordnetz

Bentley Continental GT W12

Vier Jahreszeiten

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?