HOME

So essen wir sie am liebsten: Das sind die Lieblingsgerichte der Deutschen

Klassische deutsche Küche – was ist das eigentlich genau? Wir haben eine Auswahl unserer liebsten Gerichte aus der Heimat getroffen. Welche schmecken Ihnen am besten?

Erbsensuppe ist ein urtypisches Gericht in der deutschen Küche. Dazu werden Suppengemüse, Porree und Zwiebeln sowie Erben glasig gedünstet und mit Gemüsebrühe aufgefüllt. Wer sie nicht vegetarisch mag, gibt Speck hinzu und lässt sie mindesten eine Stunde lang köcheln. Später kann man die Erbsensuppe mit dem Pürierstab leicht anpürieren, Erbsenstücke sollten aber noch sichtbar sein. Auf die Suppe kann man ein Paar Wiener, Frankfurter oder Bockwürstchen legen. Hier geht's zum Erbseneintopf-Rezept!

Erbsensuppe ist ein urtypisches Gericht in der deutschen Küche. Dazu werden Suppengemüse, Porree und Zwiebeln sowie Erben glasig gedünstet und mit Gemüsebrühe aufgefüllt. Wer sie nicht vegetarisch mag, gibt Speck hinzu und lässt sie mindesten eine Stunde lang köcheln. Später kann man die Erbsensuppe mit dem Pürierstab leicht anpürieren, Erbsenstücke sollten aber noch sichtbar sein. Auf die Suppe kann man ein Paar Wiener, Frankfurter oder Bockwürstchen legen. Hier geht's zum Erbseneintopf-Rezept!

TV-Koch Tim Mälzer hat jüngst in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" gesagt, dass die deutscheste aller Zutaten Fleisch ist. Und dann am liebsten Schweinefleisch. Rund zwei Drittel des konsumierten Fleischs fällt auf Schweinefleisch, das häufig als Wurst verzehrt wird. Auch wenn sich die Geschmäcker der Deutschen mittlerweile eher nach Rindfleisch und Hühnchenfleisch verschieben.

Natürlich bleiben Klassiker wie Schnitzel, Schweinebraten, Kohlrouladen und Currywurst die Dauerbrenner in den deutschen Küchen. Und doch haben verschiedene Einflüsse aus aller Welt über Jahre unseren Speiseplan erweitert und bereichert. Was sind also deutsche Klassiker? 

So gelingt der Klassiker: Rinderrouladen

Deutsche Küche nicht nur deftige Hausmannskost

Mit der deutschen Küche verbindet man häufig Sauerkraut oder aber deftige, fleischlastige Hausmannskost. Natürlich gibt es kräftige Kartoffelgerichte. Wirft man aber einen genaueren Blick auf die Gerichte, öffnet sich eine kulinarische Welt voll von großer regionaler Vielfalt, die von bodenständig bis raffiniert reicht. Das Klischee des Deutschen, der hauptsächlich Schweinebraten mit Kartoffelklößen isst, gilt eigentlich als überholt. In jeder Region Deutschlands gibt es typische Klassiker. Die Auswahl reicht von Labskaus, Fischgerichten oder Grünkohl über Currywurst, Pfälzer Saumagen und Harzer Käse bis hin zu Weißwurst, Leberkäse und Spätzle.

Stöbern Sie in der Fotostrecke durch unsere deutschen Lieblingsgerichte – und schreiben Sie uns unter genuss@stern.de, was Sie am liebsten essen.

+++ Leseraufruf: Was ist Ihr liebstes Gericht aus der deutschen Küche? Schreiben Sie uns unter genuss@stern.de +++

  

Themen in diesem Artikel