HOME

fisch: Fischfilet mit Kräutersauce

Fischfilet

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 Bund Kräuter für »Grüne Sauce« (Estragon, Fenchel, Kresse, Petersilie, Spinat usw.); 1 EL Zitronensaft; 6 EL Olivenöl; 1 unbehandelte Zitrone; 4 Frühlingszwiebeln; 4 junge Möhren; 1/2 Paket TK-Erbsen (150 g); 4 EL Fisch- oder Gemüsefond (Glas); Salz; weißer Pfeffer aus der Mühle; Zucker; 50 g Butter; 4 TL Kapern; 400 g Seehecht- oder Lengfischfilet

Zubereitung

1 Die Kräuter waschen, trocknen, harte Stiele entfernen. Kräuter fein schneiden, mit je 1 EL Zitronensaft und Öl mischen. Durchziehen lassen, bis der Fisch fertig ist.

2 Die Zitrone waschen, abtrocknen, ein großes Stück Schale dünn abschneiden und fein hacken. Die Zitrone wie einen Apfel schälen, sodass auch alle weißen Häutchen entfernt werden. Frucht erst in Scheiben, dann in kleine Stücke schneiden. Den Saft dabei auffangen.

3 Zwiebeln waschen, putzen und mit dem saftig grünen Teil schräg in Stücke schneiden. Möhren schälen oder schaben, erst in Scheiben, dann in dünne Stifte schneiden.

4 Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Möhrenstifte und Erbsen darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 2 Minuten andünsten. Fond zugießen, Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und weitere 3 bis 4 Minuten garen. Herausnehmen und warm halten.

5 Butter, Zitronenstücke, Kapern und den aufgefangenen Zitronensaft in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze 5 Minuten ziehen lassen.

6 Fischfilets in 8 Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze in der Zitronenbutter pro Seite knapp 3 Minuten braten.

7 Gemüse und Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Kräutermischung ins heiße Öl geben, kurz durchrühren und auf dem Fisch verteilen.