HOME

fisch: Süß-saurer Meerrettich-Hering

Abwechselnd Fisch, Gemüse, Lorbeerblätter und Gewürze in ein Glas oder eine Schüssel schichten und mit dem Sud begießen.

Für 4 Personen

8 Matjesfilets; 1/4 l Weißweinessig;

80 g Zucker; 10 g frischer Ingwer; 2 rote Zwiebeln (150 g); 2 Möhren (150 g);

80 g Petersilienwurzel; 40 g frischer Meerrettich; 2 Lorbeerblätter;

1 gestrichener EL gelbe Senfkörner;

1 gestrichener EL schwarze Pfefferkörner;

4 Pimentkörner; 1 TL Korianderkörner

Zubereitung

Fischfilets waschen, abtropfen lassen und, wenn sie sehr salzig sind, 1–2 Stunden wässern. Filets trockentupfen und in

3 cm breite Stücke schneiden.

Essig mit Zucker und 200 ml Wasser aufkochen und abkühlen lassen. Ingwer, Zwiebeln, Möhren und Petersilienwurzel schälen und in dünne Scheiben schneiden bzw. hobeln. Meerrettich schälen, die Hälfte davon mit dem Sparschäler in feinen Spänen abziehen.

Abwechselnd Fisch, Gemüse, Lorbeerblätter und Gewürze in ein Glas oder eine Schüssel schichten und mit dem Sud begießen. Zugedeckt 2–3 Tage kühl gestellt durchziehen lassen.

Vor dem Servieren den restlichen Meerrettich in Spänen abziehen und über die einzelnen Portionen streuen.

Zubereitungszeit:

30 Minuten (plus Zeit zum Ziehen)

Tipp:

Dazu passen Pellkartoffeln und Crème fraîche mit frischem Schnittlauch.