HOME

suppen: Rote-Beete-Essenz mit Krebsschwänzen

Tütensuppen und Telefonsex werden von Leuten geschätzt, die für die schönsten Dinge des Lebens, für das Essen und die Liebe, nicht mehr ausgeben wollen als 25 Cent. Derlei Umtriebe mögen sättigen bzw. befriedigen, satisfaktionsfähig sind sie nicht. Bezüglich der Suppe können wir zu Besserem raten, bezüglich der Liebe nicht – die stern-Küche macht keine Paarberatung

Zutaten für 4–6 Personen

700 g junge Rote-Bete-Knollen;

1 Petersilienwurzel;

1 Selleriestange;

1 Knoblauchzehe;

1 TL Korianderkörner, leicht zerdrückt;

2 Pimentkörner;

1 Lorbeerblatt;

1 kleine, getrocknete Chilischote;

1 Streifen dünn geschnittene, unbehandelte Zitronenschale (ca. 4 cm);

1 TL Salz;

1 TL Zucker;

100 ml trockener Rotwein;

250 ml Rinderfond;

3 EL Rotweinessig;

1/2 Bund Dill;

100 g küchenfertige, vorgegarte Krebsschwänze (frisch oder TK);

2 knackige Minigurken;

1 Bund Radieschen;

4 Frühlingszwiebeln;

2 Stängel Koriandergrün

Zubereitung:

Rote Bete waschen und schälen (Haushaltshandschuhe). Eine kleine Knolle in Scheiben schneiden, die übrigen auf der Küchenreibe grob raspeln. Die Petersilienwurzel schälen und ebenfalls raspeln. Die Selleriestange waschen und in Würfel, Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Alles Gemüse mit Koriander, Piment, Lorbeer, Chilischote, Zitronenschale, Salz, Zucker und 1 1/4 l Wasser in einen Topf geben und 30 Minuten kochen.

Die Rote-Bete-Scheiben aus der Brühe nehmen und beiseite legen. Die restlichen Zutaten über einem Topf in einem Sieb abtropfen lassen und leicht ausdrücken. Rotwein und Fond dazugießen, aufkochen, mit Salz und Essig abschmecken und erkalten lassen. Kühl stellen.

Dill von den Zweigen zupfen und hacken. 1 1/2 l Salzwasser mit den Dillzweigen aufkochen. Krebsschwänze, je nach Größe, 30 Sekunden bis 1 Minute blanchieren, abtropfen und abkühlen lassen.

Gurken waschen und (geschält oder ungeschält) 1/2 cm groß würfeln. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben oder Würfelchen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Koriandergrün waschen, die Blättchen in Stückchen zupfen.

Die gekühlte Essenz in Suppenteller füllen. Gurke, Radieschen, Frühlingszwiebeln, Koriandergrün, Rote-Bete-Scheiben und Krebsschwänze dekorativ auf die Teller verteilen, alles mit Dill bestreuen.

Zubereitungszeit: 1 Stunde, 30 MinutenTipp: Als weitere Zutat passt ein gewürfelter säuerlicher Apfel.

Griechische Bauernsuppe mit Frühlingsgemüsen

Sardische Fenchelsuppe

Grüne Erbsensuppe mit Salat und Minze

Erdbeersuppe mit Schokoladen-Pesto

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(