HOME

stern-Logo Podcast "Die Diagnose"

Podcast

"Die Diagnose": K.o. durch Lachs: Ein Mann schwebt in Lebensgefahr - seine Krankheit tarnt sich als Fischallergie

Ein Mann bricht mehrmals nach Mahlzeiten zusammen. Hat er eine Fischallergie? Die Ehefrau hilft, den Fall zu lösen - und rettet ihrem Gatten damit das Leben.

Die mysteriösen Attacken beginnen mitten in der Nacht: Der Mann, ein 55-jähriger Handwerker, bewegt sich nachts seltsam krampfend und verdreht die Augen nach oben. Seine Frau wacht von den Zuckungen auf und alarmiert den Rettungsdienst. Noch vor dem Eintreffen des Notarztes erwacht der Mann kurz aus seinem Zustand - nur um im Anschluss einen weiteren Anfall zu erleiden. 

Die Ärzte stehen vor einem Rätsel: Abgesehen von einem leichten Bluthochdruck scheint dem Mann nichts zu fehlen. Weitergehende Untersuchungen deuten weder auf eine Epilepsie, noch einen Infarkt oder einen Tumor im Gehirn hin.

Drei Wochen später ereignet sich der nächste Anfall: Dem Mann wird übel, alles dreht sich. Und dieses Mal gibt es einen konkreten Verdacht, was dem Mann fehlen könnte: Kurz vor der Attacke hatte er von einer Paella mit Fisch gegessen. Reagiert der Mann womöglich allergisch auf Fisch? Hören Sie den ganzen spannenden Fall in der neuen Podcast-Folge.

Der Podcast "Die Diagnose" mit Dr. Anika Geisler erscheint alle zwei Wochen - auf Audio Now, der neuen Plattform von RTL Radio Deutschland, und auf Spotify und iTunes. Bislang sind in der Reihe erschienen:

  • Gefährlicher Engpass: Eine Frau hat Schmerzen im Kreuz, läuft unsicher und verletzt sich immer häufiger bei Stürzen. Ein Arzt stellt fest, was seit Jahren versäumt wurde.
  • Schleichender Verfall: Ein Maurermeister leidet plötzlich an Fieberschüben. Schließlich wird das Herz immer schwächer. Die Ärzte wissen keinen Rat und gehen vom Schlimmsten aus. 
  • Überbleibsel aus der Zeit im Mutterleib: Er übergibt sich, ihm ist schwindlig und er klagt über heftige Bauchschmerzen. Ein Zehnjähriger leidet seit zwei Jahren unter wiederkehrenden und rätselhaften Symptomen. Ein Ultraschall bringt schließlich Licht ins Dunkel.
  • Bedrohliche Schwäche: Ein Kellner hat Schmerzen in der Brust - ein Infarkt ist es nicht. Schließlich kann eine Rheumatologin dem Mann in kürzester Zeit helfen.
  • Wasser marsch! Ein älterer Mann hat Gedächtnisprobleme und läuft in Trippelschritten. Seine Familie ist besorgt: Hat er Alzheimer? Oder Parkinson? Schließlich kann ihm ein Neurochirurg helfen - mit einem Schlauch.
  • Geschenk des Himmels: Eine junge Frau soll operiert werden. Bei einer Voruntersuchung macht ihre Gynäkologin eine wundersame Entdeckung: Die Patientin ist Jungfrau - und schwanger.
  • Die Botschaft der Steine: Rasende Schmerzen im Unterleib bringen einen Tennisspieler in die Notaufnahme. Dem Mann kann rasch geholfen werden. Zwei Jahre später aber wiederholt sich der Notfall. Die Ärzte entdecken die Ursache – sie sitzt an einer ganz anderen Stelle.

"Die Diagnose" geht mit dieser Folge in die Sommerpause. Am 22. August erscheint die nächste Patientengeschichte als Podcast.

ikr

Wissenscommunity