HOME

FDP: Forderung der Maut-Betreiber «K.o.-Schlag» für Scheuer

Berlin - Der FDP-Verkehrspolitiker Oliver Luksic hat die Forderung der gekündigten Maut-Betreiber als «K.o.-Schlag» für Verkehrsminister Andreas Scheuer bezeichnet. Er sagte, mit einer baldigen Klage der Betreiber und einem Schiedsverfahren sei zu rechnen. Scheuer müsse sich den Forderungen jetzt stellen. Die Grünen forderten erneut Scheuers Rücktritt. Nach dem Aus für die Pkw-Maut wollen die Betreiber 560 Millionen Euro vom Bund. Scheuer steht in der Kritik, weil er die Verträge geschlossen hatte - bevor Rechtssicherheit bestand.

Die Hand eines Mannes im Anzug steckt in einer Glasschale mit "Champions League"-Logo

Champions League

K.O.-Runde wird ausgelost: Diese Gegner warten auf Bayern, BVB und Leipzig

Champions League

Trotz einer schweren Gruppe: Dortmund kämpft sich ins Achtelfinale

Rote Karte

Statement nach Attacke

Schiri äußert sich erstmals nach K.o.-Schlag - und hat auch gleich eine Botschaft für rechte Hetzer

Podcast Die Diagnose
Podcast

"Die Diagnose"

K.o. durch Lachs: Ein Mann schwebt in Lebensgefahr - seine Krankheit tarnt sich als Fischallergie

Das Armband gegen K.o.-Tropfen funktioniert wie ein Teststreifen

Sinnvolles Party-Accessoire

Es gibt jetzt ein Armband, das vor K.o.-Tropfen im Getränk warnt

NEON Logo
FC Bayern verliert gegen FC Liverpool - Klopp tröstet Lewandowski

Champions League

Klopp versetzt dem FC Bayern den K.o. in Europa - Kovac: "Grenzen aufgezeigt bekommen"

Champions League, Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund,
Pressestimmen

BVB-Pleite in der Champions League

"Das schwarz-gelbe Schlaraffenland schließt fürs Erste seine Pforten"

"Ja, finde ich cool": Eintracht-Frankfurt-Profi Danny da Costa interviewt sich selbst

Europa League

Interview des Jahres - Wie Frankfurt-Profi Danny da Costa einen Journalisten ärgert

Frankfurts Sébastien Haller setzt sich gegen Limassols Georgios Vasiliou durch und macht das zweite Tor für die Eintracht

Europa League

Frankfurt beeindruckt, Leipzig hält Kurs, Bayer patzt

WM 2018 vor der KO Runde

Vorrunde vorbei

Start der K.o.-Phase: So geht die WM jetzt weiter

Andreas Köpke, Oliver Bierhoff und Joachim Löw auf dem Rasen
Fragen & Antworten

Erstes WM-Aus in einer Gruppenphase

Wer tritt zurück, wer ist bereit für den Neuanfang? Offene Fragen nach dem WM-K.o.

wm tabelle gruppe g - belgien - england

Letzter Vorrundenspieltag

Offensiv-Spektakel oder Sparflamme? Belgien und England kämpfen um den Gruppensieg

Thomas Helmer

Er hätte gerne jetzt schon die K.o.-Runde

Champions League: Unglaubliches Detail bei Fallrückzieher-Traumtoren von Real Madrid

Haben Sie es auch gesehen?

Unglaubliches Detail bei Fallrückzieher-Traumtoren von Real Madrid

BVB in der Champions League

Champions League

Pleiten für deutsche Teams - BVB zieht trotz historisch schlechter Vorrunde in Europa League ein

Daniel Theis (r.) zeigte im Spiel des DBB gegen die Ukraine vollen Einsatz gegen Volodymyr Koniev

EM-Auftakt

Deutsche Basketballer siegen über Team der Ukraine

Floyd Mayweather besiegt MMA-Kämpfer Conor McGregor per technischem K.o.

Milliarden-Fight

Technischer K.o.: Mayweather zwingt McGregor in die Knie

Steven Woolfe leigt in einem blauen Anzug bewusstlos auf dem Boden im Gebäude des Europaparlaments in Straßburg

Mitten im Europaparlament

Faustkampf mit Fraktionskollegen? Ukip-Abgeordneter geht K.O.

Cristiano Ronaldo mit dem EM-Pokal in der Hand - Die Mannschaft von Portugal feiert

Pressestimmen zum EM-Finale

"Weine, Ronaldo, weine!"

Italien

Italienische Pressestimmen

"Der Weltmeister vertreibt das K.o.-Gespenst"

Jogi Löw setzt auf verändertes System gegen Italien

EM-Viertelfinale

Italien - Löws zweite Meisterprüfung nach dem Brasilien-Triumph

Von Dieter Hoß
Mit 1:0 ging England in Führung - doch das Ergebnis währte nicht lange

EM-Brexit für England

"Die Engländer fangen gerade an zu googeln, was K.o.-Runde bedeutet"

Wird sich Italiens Graziano Pellè auch so nach dem Viertelfinale freuen?

Reaktionen auf Viertelfinal-Gegner

"Jetzt können wir Italien die Balotelli-Tore heimzahlen"

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?