HOME
Kursk

Drama

Zwischen Leben und Tod: Film um das U-Boot «Kursk»

Im August 2000 sank das russische Atom-U-Boot «Kursk», 118 Männer starben. Der dänische Regisseur Thomas Vinterberg hat die Tragödie nun verfilmt - mit europäischen Top-Schauspielern.

Anna Maria Mühe bei der Premiere der Bauhaus-Serie "Die neue Zeit"

Anna Maria Mühe

Ungewöhnliche Filmfest-Premiere

Schauspieler Ken Duken in der Crime-Serie "Parfum" als Roman Seliger

Parfum

Ken Duken: Passen Liebe und Gewalt zusammen?

Profilerin Nadja Simon (Friederike Becht) und Staatsanwalt Grünberg (Wotan Wilke Möhring) stehen sich nicht nur beruflich sehr

Parfum

Wotan Wilke Möhring im neuen Crime-Format

Friederike Becht und Wotan Wilke Möhring in der ZDFneo-Serie "Das Parfum"

TV-Ereignis

"Das Parfum" startet als Mini-Serie bei ZDFneo

Parfum

Die fast verhinderte Weltpremiere

Kinocharts

Thor zeigt, wo der Hammer hängt

Kinocharts

Sprechende Erdbeeren jagen Jackass

Kinocharts

Schweighöfer lässt Clooney keine Chance

Neu im Kino

Krass, krasser, Deutschland

Von Sophie Albers Ben Chamo

Neuer Film mit Matthias Schweighöfer

Frau Ella sucht den Sinn des Lebens

Ein Deutscher in Südafrika: August Diehl (r.) spielt an der Seite der Engländerin Rayna Campbell im Drama "Layla Fourie"

Südafrika-Film "Layla Fourie" auf der Berlinale

Die Geister der Vergangenheit

Promi-Parade bei den Filmfestspielen

Der Countdown um die Berlinale-Trophäen läuft

63. Berlinale

Hier kommt der Bär

Star-Parade bei der 63. Berlinale

Ein Hauch von Hollywood

"Die Abenteuer des Huck Finn" startet im Kino

Eine abenteuerliche Reise in die Freiheit

Pete Doherty und August Diehl

Strafbefehl nach "fahrlässigem Vollrausch"

Deutscher Filmpreis

Sechs Nominierungen für Tom Tykwers "Drei"

Deutscher Filmpreis

Tom Tykwer geht als Favorit ins Rennen

RAF-Film "Wer wenn nicht wir"

Die Anfänge des Terrors

Jeff Bridges war zur Eröffnung der Berlinale in die deutsche Hauptstadt gekommen

Auftakt zur Berlinale

So schön wird es nicht wieder

Von Carsten Heidböhmer

Kinotrailer

"Die kommenden Tage"

August Diehl zu "Salt"

"Es ist schon ein Geschenk"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Jolie auf der "Salt"-Premiere in Berlin

Die schrecklich normale Angelina

Von Sophie Albers Ben Chamo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(