HOME

Gentrifizierung

Fettes Brot
Reportage der Woche

"Das Unheil kommt näher"

Wie Fettes Brot gegen Gentrifizierung und die "menschenverachtende Dunkelheit" kämpfen

Mit großer Leidenschaft haben Fettes Brot für die Hamburger Initiative "Viva La Bernie" gekämpft. Entstanden ist eine beispiellose Bürgerbewegung. Ein Ortsbesuch.

Von Luisa Schwebel
Das Haus bietet ein repräsentatives Äußeres. 

Trend Luxus-Gentrifizierung

Alle Mieter raus! So wird aus einem Mietshaus ein Bonzen-Tempel

Von Gernot Kramper
"Wilsberg: Mord und Beton": Wilsberg (Leonard Lansink, r.) treibt sich unter falscher Identität bei Bauunternehmer Michael Lob

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Aperol Spritz ist eines der Trendgetränke des Sommers
Interview

Preise in Bars

Barkeeper erklärt: Darum kostet ein Aperol Spritz zehn Euro

Von Christoph Fröhlich
Viel Stein und jede Menge Geschichte: Das Teatro di Marcello wurde von Caesar in Auftrag gegeben und von Augustus um 11 v. Chr. geweiht

Durch das jüdische Rom

"Sagen Sie niemals Ghetto zu unserem Viertel"

Stefan Lange legt sich mit seinen Vermietern an: "Die wollten uns in Mietverzug bringen"

Luxussanierung im Arbeiterviertel

Wie Herr Lange gegen den Mietwahnsinn in Leipzig kämpft

Franziska Giffey (SPD), die bisherige Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln

Ex-Bürgermeisterin

Das ist Franziska Giffey - wie die neue Familienministerin in Neukölln regierte

NEON Logo
Ikea in Hamburg-Altona

Möbelhaus

Warum Ikea nur ganz langsam die deutschen Innenstädte erobert

Von Katharina Grimm
In der Abenddämmerung ist eine Eckkneipe in einem weißen Altbau zu sehen: Das "Bedford" am Schulterblatt in Hamburg

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Alles muss raus! Hört auf, meine Stadt zu plastinieren

Hannes Richert

"Comics für den gehobenen Pöbel"

Das Schulterblatt ist mit seinen Kneipen, Shops und Bars die Lebensader des Schanzenviertels.

Hamburger Stadtviertel

Schanzenviertel: Dreckig und wild oder hip und angepasst?

Von Judith Liere
Wo einst Schiffsschrauben hergestellt wurden, zeigen die Zeise Kinos heute Filme. Das Eisenstein weiter rechts hat sich mit leckeren Pizzen einen Namen gemacht.

Stadtteil Ottensen

Wo die Brötchen 1,60 Euro kosten: Willkommen in Hamburgs gentrifiziertem Dorf

Das Berliner Hip-Hop-Duo Zugezogen Maskulin

Berliner Rap-Duo

Zugezogen Maskulin im Interview: "Social Media ist ein Kampfplatz"

NEON Logo
Nils Frahm: Klobürste und Klavier

Klobürste und Klavier

Nils Frahm: Ein Update für Elise

NEON Logo
Langeweile? Der Routine des Alltags sollte man ab und zu entkommen

Langeweile im Alltag

Die ewige Angst vor Beige

NEON Logo
Ken Duken in "Tempel"

Neue Serie auf ZDFneo

Ein Altenpfleger zwischen Hure und Heiliger - darum wird "Tempel" kein Hit

Von Carsten Heidböhmer
Eine Frau geht mit einer Plastiktüte an einer Hausfassade entlang. Franziska Giffey spricht über das Regieren in Neukölln.

Politik

Wie regiert man Neukölln?

NEON Logo
"Keine Profite mit der Miete?" - Frommes Wunschdenken einer Gruppe von Idealisten?

TV-Tipp 19.8.: Doku "Wem gehört die Stadt?"

Und plötzlich war die Miete doppelt so teuer...

Kritik zum "Tatort"

Münchner Suppe mit viel Blutwurst

Von Annette Berger

Es heißt Schrippen, nicht Wecken

Wolfgang Thierse wettert über Berliner Schwaben

Facebook-Hit "Germany's härtester Hooligan"

Wenn Werber St.-Pauli-Fans werden

Berliner Kinderwagen-Brandstifter

Der Schwabenhass brennt sich Bahn

Kritik zum 50. Kölner "Tatort"

Jeder Jeck ist anders

Von Susanne Baller

Heidi Klum auf Werbetour in Hamburg

Dick aufgetragen

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.