HOME

"Gas, Wasser, Schießen."

"Wer gibt das frei?" - Bundeswehr sorgt mit neuen Werbeplakaten für Kritik

Die Bundeswehr sieht sich nach einer neuen Werbeaktion mit heftiger Kritik konfrontiert. Mit Plakaten will sie für Handwerker-Jobs werben: Viele Menschen sind allerdings empört über die Texte auf den Plakaten.

Fake-Plakat von Nutella gegen AfD

Guerilla-Kampagne

"Lieber braun aufs Brot als braun im Kopf": Jetzt hat auch Nutella ein Fake-Plakat gegen die AfD

NEON Logo
"Abtreiben macht frei" – mit diesem geschmacklosen Plakat werben Abtreibungsgegner in der Kölner Innenstadt

Radikale Abtreibungsgegner

"Abtreiben macht frei": Plakat sorgt für Entsetzen – nun ermittelt die Polizei

Von Hendrik Holdmann
Neue Astra-Werbung polarisiert - das sagen die Twitter-User

Reaktionen im Netz

Astra-Werbung polarisiert - ist das Rassismus oder nicht?

NEON Logo
Astra-Werbeplakat

Plakat auf St. Pauli

"Wolle Dose kaufen?!" - Astra-Werbung sorgt für Empörung auf Hamburger Kiez

NEON Logo
Ein völlig überladenes, kitschigbuntes Werbelakat für japanische Nudeln

Kitschige Reklame aus Japan

Dieses Werbeplakat macht alle Designer dieser Welt glücklich – wetten?!

Curvy Supermodel

RTL2-Castingshow

Zu viel Haut: Bahn lehnt "Curvy-Supermodel"-Werbung ab

Chloë Grace Moretz

Ärger um dickes Schneewittchen: Schauspielerin geschockt von Werbeplakat

Die Antwort der BVG auf den Slogan-Klau von Easyjet

Witziger Antwort-Post

Easyjet klaut Slogan: Die geniale Reaktion der BVG

Künstlerin Saint Hoax

Das ist die beste Antwort auf Trumps frauenfeindliche Sprüche

Von Katharina Frick
Dieses Plakat der Micro-Job-Plattform Fiverr sorgt für Ärger

Kampagne für Selbstausbeutung

Dieses Werbeplakat vermittelt eine gefährliche Botschaft

Paris: Ein Werbeplakat des französischen Luxus-Modehauses Saint Laurent

Frauen als Sex-Objekte

"Porn-Chic"-Werbung von Saint Laurent erregt Paris

Die Crew der Netflix-Serie "Santa Clarita Diet" auf der Premierenfeier in Los Angeles

Ärger um abgetrennte Finger

Netflix entfernt Werbeplakate für "Santa Clarita Diet"

Hot girls eat free

Umstrittene Werbung

Gratis-Mahlzeiten für "heiße Frauen": Pub sorgt für Sexismus-Aufschrei

Lustig oder bemüht?

Die coolsten und dämlichsten Pokémon-Go-Werbungen

Grünen-Politiker Volker Beck

Wegen Drogen-Affäre

"Eine Nase frischen Wind": Autovermieter Sixt nimmt Volker Beck auf den Arm

Sophia Thomalla

Sophia Thomallas neuer Werbedeal

"Mich für meine Stadt in die Bresche werfen - geile Idee!"

Guerilla-Marketing zum Klimagipfel

Gehackte Werbeplakate entlarven Industrie-Lügen

Von Gernot Kramper
War es das mit der Werbung für die Glimmstängel? Die Bundesregierung plant Zigaretten-Plakate künftig zu verbieten.

Verbot für Tabakwerbung

Bye, bye, Zigaretten-Plakat!

Mit diesem Werbeplakat sorgte der Eiweiß-Hersteller für Trubel in Londons U-Bahnen.

"Jeder hat eine Bikinifigur"

Eiweiß-Shake-Werbung sorgt für Shitstorm

"Respektloses" Kim-Jong-Un-Plakat

Londoner Friseur bekommt Ärger mit Nordkorea

Fake-Werbung zu iOS7

Dieses Versprechen ist nicht wasserdicht

"Photoshop Prank"

Wenn man plötzlich zur Plakatfigur wird

Thailand

Hitler-Werbeplakat sorgt für Protest

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(