HOME

Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat

Köln - Tina Turner hat vor Gericht ein Klageverfahren gegen einen bayerischen Tourveranstalter gewonnen. Das Werbeplakat für die Show «Simply The Best - Die Tina Turner Story» dürfe so nicht mehr verwendet werden, entschied das Landgericht Köln. Die Verwendung des Namens Tina Turner zusammen mit dem Bild einer Doppelgängerin könne fälschlich den Eindruck vermitteln, dass die echte Sängerin an dem Musical mitwirke oder sogar selbst auftrete. Die beklagte Firma habe nicht das Recht, ein potenzielles Publikum über die Mitwirkung von Tina Turner zu täuschen, stellte das Gericht klar.

Gericht entscheidet über Tina-Turner-Plakat

Weltstar im Ruhestand: Tina Turner ist nun 80

Weltstar im Ruhestand

Legendäre Löwenmähne: Tina Turner feiert 80. Geburtstag

So liebten ihre Fans sie: Rockstar Tina Turner live on stage

Tina Turner

Der Superstar wird 80

Bryan Adams feiert seinen 60. Geburtstag

Bryan Adams

Vom "Highway to Hell" an den Königshof

Tina Turner

Landgericht Köln

Die echte Tina Turner klagt gegen die falsche

Tina Turner: Sie genießt ihren Ruhestand

Tina Turner

Sie vermisst das Singen nicht

Im Jahr 2007 war Tina Turner zum letzten Mal auf Tour

Tina Turner

Rock-Legende über Selbstmord ihres Sohnes

Tina Turner und ihr Ehemann Erwin Bach auf der Deutschlandpremiere ihres Musicals "Tina"

Tina Turner

Musical-Premiere sorgt für Standing Ovations

Weihnachten

Bestseller für das Fest

Tina Turner

Große Freude in Hamburg

Tina Turner

Autobiografie steckt voller Enthüllungen

Tina Turner

Nach der Hochzeit mit Ike ins Bordell

Tina Turner

Sie erhielt eine Niere von ihrem Ehemann

Tina Turner

Abschied von ihrem Sohn auf hoher See

Erstes Date

Erfahrungsbericht

Was beim ersten Date alles falsch laufen kann

NEON Logo

Craig Raymond Turner

Ältester Sohn von Tina Turner tot aufgefunden

Tina Turner & Co.

Diese Bestseller kommen noch 2018

Tina Turner

Strahlender Auftritt in London

Wer wird Millionär? Günther Jauch

"Wer wird Millionär?"

"Hi Tina" - Günther Jauch verrät prominenten Fan

Rockröhre Tina Turner wird 75

Eine Karriere zwischen Höhenflügen und Depressionen

stern-Kolumne "Winnemuth"

Das gilt es zu gedenken

TV-Tipp

"Tatort" ohne Günther Jauch

Von Carsten Heidböhmer

Ramazzotti, Armani und Co.

Tina Turner feiert Hochzeit mit Stargästen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.