HOME

Mehrheit sieht Nominierung von der Leyens skeptisch

Viktor Orban

Schwieriger Applaus von rechts

Sieg oder Schuss ins Knie? Orban und Co feiern von der Leyen

Tusk wirbt für von der Leyen - Kandidatin auf Werbetour

Ursula von der Leyen vor Mikrofonen nimmt Stellung zu Nominierung EU-Kommissionspräsidentschaft

Posten des Kommissionschefs

Was gegen Ursula von der Leyen spricht, ist bekannt. Aber es gibt auch gute Gründe für sie

Von Dieter Hoß
Manfred Weber, CSU

EU-Kommission

Nach seinem Aus: So rechnet Manfred Weber mit Macron und Orban ab

Von der Leyen und Juncker

Von der Leyen will mit EU-Parlament "Plan für Europas Zukunft " erarbeiten

Tusk im Europaparlament

Tusk verteidigt im EU-Parlament Nominierung von der Leyens als Kommissionschefin

Tusk im Europaparlament

EU-Ratspräsident verteidigt im Europaparlament umstrittenes Personalpaket

Facebook: Wie Martin Sonneborn die EU mit einem Post zerlegt

Chef von "Die Partei"

"Europa nicht den Leyen überlassen": Sonneborn knöpft sich die EU-Nominierten vor

NEON Logo
Ursula von der Leyen
Internationale Pressestimmen

Postenpoker

"Europa sendet kein gutes Signal" – so urteilt die internationale Presse über die Nominierung

Wer sind die eigentlich? Diese fünf Köpfe sollen über die Geschicke der EU entscheiden

EU-Spitzenposten

Wer sind die eigentlich? Diese fünf Köpfe sollen über die Geschicke der EU entscheiden

Horst Seehofer

Auf dem letzten Treppchen

Promi-Geburtstag vom 4. Juli 2019: Horst Seehofer

Beate und Serge Klarsfeld für ihr Engagement ausgezeichnet

CDU-Chefin warnt vor Blockade der EU-Spitzennominierung

Ursula von der Leyen

Mehrheit keineswegs sicher

Charmeoffensive in Straßburg: Von der Leyen ringt um Stimmen

Ursula von der Leyen und David Sassoli sitzen nebeneinander.

Künftige Kommissionschefin?

Von der Leyen will EU-Parlament mit "Vision" für Europa überzeugen

Ein Handy, auf dem mehrere Apps sozialer Netzwerke zu sehen sind, darunter Facebook

Auch Deutschland betroffen

Weltweite Störung bei Facebook, Instagram und WhatsApp

Marbella, Spanien: Jungs feiern in einer Kneipe einen Junggesellenabschied

Junggesellenabschied

Fieser Streich: "Freunde" schicken Bräutigam auf 26-stündige Party-Heimreise durch Europa

NEON Logo
Lagarde und Draghi

Analyse

Begrenzter Spielraum für künftige EZB-Führung

Bewerber-Duo für SPD-Vorsitz erfüllt noch nicht Kriterien

Peter Parker (Tom Holland, l.) alias Spider-Man trifft auf seinen neuen Verbündeten Mysterio (Jake Gyllenhaal)

Spider-Man: Far From Home

Urlaubst du noch oder spinnst du schon?

Ursula von der Leyen

Ärger in der Koalition wegen von der Leyens Nominierung für EU-Posten

CSU-Mann Manfred Weber wollte EU-Kommissionschef werden und musste seine Ambitionen letztlich begraben

Dennoch zeigt er Größe

Manfred Weber wollte das wichtigste Amt Europas und wurde zum größten Opfer im Postenpoker

Von Finn Rütten
Dirk Nowitzki

NBA-Star

«Mal gehen lassen»: Nowitzkis Anzüge passen nicht mehr

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(