HOME

«Gorch Fock»: Ministerin erntet Kritik

Berlin - SPD, Grüne und Bundeswehrverband haben den Vorschlag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kritisiert, das Segelschulschiff «Gorch Fock» bei einer weiteren Kostensteigerung zum Museumsschiff zu machen. Nur das Parlament könne entscheiden, wie es mit dem Schiff weitergehe, sagte der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Wolfgang Hellmich, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Das Parlament habe viel Geld bereitgestellt, um die Gorch Fock wieder hochseetauglich zu machen. «Für ein Museum war dieses Geld nicht bestimmt», sagt Hellmich.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bekommt für ihre Äußerungen zur Bundeswehr Gegenwind (Archivbild)

Ministerin in der Kritik

So geschockt reagiert die Bundeswehr auf von der Leyens offenen Brief

Afghanistan

Bundeswehrverband sträubt sich gegen Abzug

Drohnen-Projekt

Bundeswehrverband kritisiert Scheitern

Bundeswehrverband

Keine Eile bei Drohnen-Anschaffung

Umstrittenes Interview

Bundeswehr attackiert de Maizière

Einsatz an türkisch-syrischer Grenze

Deutsche Soldaten nicht ausreichend geschützt

Stationierung in der Türkei

Bundeswehrverband sieht "Patriot"-Einsatz mit Sorge

Studie bei der Bundeswehr

Unzufriedenheit wissenschaftlich bestätigt

Waffeneinsätze der Bundeswehr

Militär begrüßt die Entscheidung des Verfassungsgerichts

Plagiatsaffäre

Bundeswehrverband hält Guttenberg für weiterhin tragbar

Bundeswehrverband

Guttenberg-Streit schadet der Truppe

Uni Bayreuth nimmt Guttenberg den Doktor

Bundeswehrverband verlangt Konzentration auf Reform

Geöffnete Feldpost aus Afghanistan

Bundeswehrverband rechnet mit personellen Konsequenzen

Nach Meuterei-Bericht von der "Gorch Fock"

Die Marine ermittelt - und beschwichtigt

Meuterei-Verdacht auf der "Gorch Fock"

Bundeswehrverband warnt vor vorschnellen Schlüssen

Bundeswehrverband rügt Spardiktat

Mitunter fehlt der Truppe jetzt schon Munition

Oberst zu Kundus-Ausschuss

"Wir erwarten Aufklärung"

Bundeswehrverband

Guttenberg-Rücktritt helfe nicht weiter

Angriff von Kundus

Welche Informationen hatte Guttenberg?

Bundeswehrverband kritisiert Pläne

Kürzung der Wehrdienstzeit wäre "Einstieg in den Ausstieg"

"Krieg in Afghanistan"

Bundeswehrverband lobt Guttenbergs klare Worte

Video

Nachrichtenüberblick für Freitag, 11.September 2009

Bundeswehrverband

"Wir befinden uns im Krieg"