HOME
Aufregung um beliebten Baby-Namen Mohammed

Debatte um beliebte Babynamen

Blick in die Zahlen zeigt: Aufregung um die kleinen Mohammeds in Berlin ist übertrieben

Mohammed war 2018 der beliebteste Baby-Erstname in Berlin. Bedeutet das, die Bevölkerung der Hauptstadt wird "islamisiert", wie es die AfD alarmistisch beklagt? Der Blick in die Statistik belegt: viel Aufregung um fast nichts.

Aiman Mazyek, Vorsitzender vom Zentralrat der Muslime in Deutschland, 
Interview

Gespräch mit Aiman Mazyek

Toblerone ist jetzt "halal" – so reagiert der Zentralrat der Muslime auf die Aktion

Von Hendrik Holdmann
Erdogan gefährdet als Despot ernsthaft den Wohlstand der Türkei
Meinung

Türkei

Ironie der Macht: Wie Erdogans Paranoia die Lira-Krise auslöste

Sandra Maischberger
TV-Kritik

"Maischberger"

Erdogan-Anhänger greift Klöckner an: "Steht nicht auf dem Boden des Grundgesetzes"

AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel steht an zwei Mikrofonen

Muezzinrufe im Kinderbuch

Alice Weidel fürchtet "islamische Eroberung unserer Kinderzimmer" – mal wieder

Berlin Ali Baba Spielplatz

"Ali Baba und die 40 Räuber"

Nach Posse um vermeintliche Islamisierung: Berliner Spielplatz unter Polizeischutz eröffnet

Nido Logo
Ein Halbmond auf einem Spielplatz sorgt in Berlin für Diskussionen (Symbolbilder)

Islamisierung?

Wie ein Halbmond auf einem Berliner Spielplatz Hass schürt

Nido Logo
AfD Wahlkampfplakat

Anhänger im Wut-Modus

AfD im Wahlkampf: Willkommen in der Wagenburg

Syed F. und Tashfeen M. sollen in San Bernardino 14 Menschen getötet haben

Bluttat in San Bernardino

Angreifer soll Kontakt zu Terrorverdächtigen gehabt haben

Bundeskanzlerin Angela Merkel sitzt lächelnd und mit Mikrofon in einem Sessel in einem Festsaal der Universität Bern

Virales Merkel-Video

Wir haben "bitteschön doch die Tradition, ein bisschen bibelfest zu sein"

Opfer des islamistischen Terrors in Sousse: Auf Sonnenliegen liegen auf dem Geländes des Riu-Hotels Imperial Marhaba in Sousse die abgedeckten Leichen

Anschlag in Tunesien

Mindestens ein Deutscher unter Terroropfern

Pegida-Demonstranten bei einer Kundgebung in Dresden im Dezember 2014: Seit Oktober vergangenen Jahres geht Pegida nahezu wöchentlich auf die Straße, um gegen eine angebliche Islamisierung zu demonstrieren.

Studie der TU Dresden

Pegida irrlichtert ins Nirwana

Das ehemalige Pegida-Gesicht: Kathrin Oertel entschuldigte sich in einem Facebook-Post für anti-islamische Hetze

Ex-Pegida-Frontfrau

Kathrin Oertel stammelt eine Entschuldigung

Soziologe erklärt das Phänomen

So entstehen Verschwörungstheorien

Zuwanderung in Deutschland

Von Islamisierung keine Spur

Kaum muslimische Zuwanderer

Die eingebildete Islamisierung

Von Daniel Bakir

Buch "Unterwerfung"

Michel Houellebecqs Spiel mit der Angst vor Islamisierung

Matthias Schweighöfer auf Facebook

Ein Weihnachten ohne Pegida-Deppen, bitte

Anti-Islam-Bewegung

Pegida-Forderungen im Fakten-Check

Von Anna-Beeke Gretemeier

Pegida im Faktencheck

Warum die Angst vor Islamisierung unbegründet ist

Von Anna-Beeke Gretemeier

TV-Kritik Günther Jauch

Ein Abend für den Frustbürger und Bernd Lucke

"Pegida"-Aufmärsche

Innenminister verurteilen Anti-Islam-Demonstrationen

Pegida-Demonstrationen

Sachsens Landeschef Tillich nennt AfD "niederträchtig"

Pegida-Marsch in Dresden

Innenminister besorgt über Anti-Islam-Bewegung