Fried - Die Politik-Kolumne Machtwort von Olaf Scholz: Wenn zwei sich streiten, hat der Dritte einen Haufen Arbeit

Fried - Die Politik-Kolumne: Machtwort von Olaf Scholz: Wenn zwei sich streiten, hat der Dritte einen Haufen Arbeit
© stern Montage; Foto: Sean Gallup/Getty Images
Olaf Scholz hat im Atomkonflikt einen Kompromiss verfügt. Die Koalitionäre streiten aber auch, weil der Kanzler vieles offenlässt, meint Nico Fried in seiner Kolumne.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte, sagt der Volksmund. Für die Ampelkoalition passt besser: Wenn zwei sich streiten, hat der Dritte einen Haufen Arbeit. Dreimal hat Olaf Scholz zuletzt mit Christian Lindner und Robert Habeck über die Verlängerung der Atomlaufzeiten konferiert, mal in kleiner, mal in größerer Runde. Stunden, meist abends, in denen der Kanzler auch Fußball schauen, ein gutes Buch lesen oder seiner Frau in die Augen hätte blicken können.

Mehr zum Thema

Newsticker