HOME

Reisetipps: Türkei

Was muss ich bei der Einreise beachten, brauche ich ein Visum und wie komme ich überhaupt in die Türkei? Kann man mit dem Euro bezahlen und wann haben die vielen Geschäfte geöffnet? Hier finden Sie Antworten.

Länderinfos Türkei

Fläche
780.580 qkm

Bevölkerungszahl
69.660.560 (2005)

Bevölkerungsdichte
89 pro qkm

Hauptstadt
Ankara. Einwohner: 3.517.180 (2005)

Geographie
Die Türkei grenzt im Nordosten an das Schwarze Meer und Georgien, im Osten an den Iran, im Südosten an den Irak, im Süden an Syrien und das Mittelmeer, im Westen an das Ägäische Meer und im Nordwesten an Griechenland und Bulgarien. Kleinasien (oder Anatolien) umfasst 97% des Landes und liegt auf einer großen, breiten Halbinsel, die von Osten nach Westen 1650 km breit und von Norden nach Süden 650 km lang ist. Die Pontic-Bergkette im Norden und die Taurus-Bergkette im Süden umschließen das zentrale Plateau Anatoliens und gehen dann in das riesige Gebirgsgebiet im Osten des Landes über. Hier entspringen die Flüsse Euphrat und Tigris.

Staatsform
Republik seit 1923. Verfassung von 1982, letzte Änderungen 2002. Einkammerparlament (Türkiye Büyük Millet Meclisi) mit 550 Mitgliedern, die alle fünf Jahre direkt gewählt werden. Die Nationalversammlung wählt den Präsidenten auf sieben Jahre. Staatsoberhaupt: Ahmet Necdet Sezer, seit 2000. Regierungschef: Recep Tayyip Erdogan, seit 2003. Unabhängig seit 1923.

Sprache
Amtssprache ist Türkisch. Im Südosten der Türkei wird teilweise Kurdisch gesprochen, außerdem hört man mitunter Arabisch, Griechisch und Armenisch. In Städten und Touristenorten wird oft Deutsch gesprochen, daneben Englisch und Französisch.

Religion
Islam (99,8%, meist Sunniten); christliche und jüdische Minderheit.

Ortszeit
MEZ + 1. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 2 (Sommerzeit in der Türkei = Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa) + 2 Std.). Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer und im Winter jeweils +1:00 Std.

Anreise

Anreise

Linienflüge:

Lufthansa (LH) fliegt Ankara und Izmir an

Billigflüge:

Viele Billig-Airlines fliegen die Hauptflughäfen in Istanbul, Izmir, Antalya an.

Air Berlin verbindet die meisten internationalen deutschen Flughäfen mit Antalya Germanwings verbindet Köln/Bonn mit Istanbul, Izmir, Antalya und Ankara, Stuttgart mit Istanbul, Izmir und Antalya, Berlin/Schönefeld mit Ankara und Istanbul und Hamburg mit Istanbul. Hapagfly fliegt von den meisten internationalen deutschen Flughäfen nach Antalya, Bodrum und Dalaman. Atlasjet bietet Flüge von vielen deutschen Flughäfen an.

Die durchschnittliche Flugzeit von Deutschland in die Türkei beträgt 2 Stunden und 45 Minuten (Frankfurt – Istanbul)

Einreise

Einreise

Deutsche Einreisende benötigen für den Aufenthalt bis zu drei Monaten einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Es empfiehlt sich, immer beide Papiere dabei zu haben, da der Personalausweis nicht im ganzen Land akzeptiert wird. Bei längeren Aufenthalten müssen alle Touristen bei der Ortspolizei eine Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Für Hunde und Katzen wird ein Gesundheitszeugnis benötigt, das bescheinigt, dass das Tier gesund ist.

Geld

Geld

In der Türkei gilt die Türkische Lira (Währungskürzel: YTL, TRL). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10, 5 und 1 YTL, Münzen in den Nennbeträgen 1 YTL und 50, 25, 10, 5 und 1 Yeni Kuruº.

In den Touristenzentren kann aber auch mit dem Euro bezahlt werden.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Banken: Mo-Sa 8.30-12.30, 13.30-16 Uhr Post: Tgl. 8-21, oft auch bis 23 Uhr Geschäfte: Tgl. 8.30-22 Uhr, oft aber längere Mittagspause bis 16.30 Uhr

Touristeninformation

Touristeinformation

Informationsabteilung des türkischen Generalkonsulats

Baseler Straße 35-37, D-60329 Frankfurt/M. Tel: (069) 23 30 81/82. Fax: (069) 23 27 51. E-Mail: info@reiseland-tuerkei-info.de Internet: www.turizm.gov.tr oder www.reiseland-tuerkei.info Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr. Informationsabteilung des türkischen Generalkonsulats in Berlin (Tel: (030) 214 37 52).

Klima

Klima

Die Gebiete an den Küsten der Ägäis, des Mittelmeeres und am Marmara-Meer haben typisches Mittelmeerklima mit heißen Sommern und milden Wintern. In den übrigen Landesteilen variiert das Klima.

Reisezeit

Reisezeit

Die Badesaison reicht am Schwarzen Meer von Mitte Juni bis Anfang September; an der Ägäisküste von Ende Mai bis Ende September; an der Südküste von Mitte Mai bis Ende Oktober. Die günstigste Reisezeit für Besichtigungsfahrten sind Mai/Juni und September, im Süden auch noch der Oktober. Im Juli und August kann ein Besuch der Ruinenfelder der West- und Südtürkei recht schweißtreibend sein, für das Inland ist das jedoch die angenehmste Zeit. Die Hauptniederschläge fallen von Oktober bis März, besonders stark in den Küstenrandgebieten; Zentralanatolien ist vergleichsweise regenarm.

Hotels

Hotels

Die meisten großen Hotels befinden sich in Großstädten wie Istanbul, Ankara und Izmir. In den Küstenorten und Touristengebieten gibt es zahlreiche Hotels, Motels und Campingplätze. In den abgelegenen Landesteilen sind die Unterkünfte recht einfach und entsprechen kaum westlichem Niveau.

Kategorien: Hotels haben 1 bis 5 Sterne (1-5 Yildizli). Motels und Ferienhäuser sind entweder 1. Klasse oder 2. Klasse (1/2 Sinif).

Ausgehen

Ausgehen

Babylon

, Club mit türkischem Hip Hop, Live-Jazz oder Folklore Musik, www.babylon.com.tr, Nardis, schicker Jazz-Club mit Latino-Klängen, Sawady, fünfstöckiger Nachtclub mit R&B und Türkisch-Pop, Wan-na, Bar mit East Asian Food

Der besondere Tipp

Der besondere Tipp

Kaffeekultur im Beyoglu Distrikt, Topkapi Palast www.ee.bilkent.edu.tr/~history/topkapi.html

Neu: Istanbul Musem of Modern Art, www.istanbulmodern.org

Wissenscommunity