HOME

Ukraine verweigert Saakaschwili erneut Flüchtlingsstatus

Kiew - Der ukrainische Migrationsdienst hat dem georgischen Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili zum zweiten Mal den Status als Flüchtling verwehrt. Ihm würden in seinem Herkunftsland Georgien weder politische Verfolgung noch Folter oder die Todesstrafe drohen, hieß es in einem vom regierungsnahen Sender Espresso TV veröffentlichten Schreiben der Behörde. Der 49-jährige Saakaschwili kann die Entscheidung noch anfechten. Tiflis hat seine Auslieferung wegen Vorwürfen von Korruption und Amtsmissbrauch beantragt.

WM-Qualifikation: Historischer Sieg - Islands Fußballer fahren erstmals zur Weltmeisterschaft

WM-Qualifikation

Historischer Sieg: Islands Fußballer fahren erstmals zur Weltmeisterschaft

Saakaschwili am Sonntag mit Timoschenko

Früherer georgischer Präsident Saakaschwili erzwingt Einreise in die Ukraine

Staatenlos: Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili

Georgiens Ex-Präsident Saakaschwili ist staatenlos

Andre Schürrle

WM-Qualifikation

Glänzender Schürrle führt Deutschland zum Sieg gegen Aserbaidschan

Nato- und türkische Flagge

Bericht: Streit zwischen Europa und Türkei hat erste Auswirkungen auf die Nato

T. Ammann: "Bits & Pieces"

Trump, Putin und die Cyberkrieger

Lettland USA Russland Konflikt

Renommierter Wissenschaftler warnt

An diesem Land könnte sich der Dritte Weltkrieg entzünden

Von Malte Mansholt
Gareth Bale mit offenen Haaren

"Braveheart"-Look

Welcher Superstar von Real Madrid hat die Haare hier besonders schön?

Wales Mannschaftsfoto

WM-Qualifikation

Wales und seine witzigen Mannschaftsfotos - ein Running Gag

Papst Franziskus hat auf der Rückreise aus dem Kaukasus eine fliegende Pressekonferenz gegeben

Verurteilung der Gendertheorie

Papst wirft französischen Schulen "hinterlistige Indoktrinierung" vor

Nato-Übung mit Panzer und Dummy

Nato-Russland-Rat

Wie sich der neue Kalte Krieg hochschaukelt

Junge Aktfotografie

Die Frau - ein Meisterwerk

Jamie-Lee triff am ESC-Debakel keine Schuld

ESC 2016

Arme Jamie-Lee, Dich trifft keine Schuld

Von Jens Maier
Die Nationalspieler Thomas Müller, Jonas Hector und Julian Draxler bejubeln im weißen Trikot ein Tor

Fußball-EM

Darum hat Deutschland (nicht) das Zeug zum Titel

Von Dieter Hoß
Mit seinem Label Vetements entdeckte Demna Gvasalia das DHL-Logo für sich, jetzt entwirft er Luxusmode für Balenciaga.

Designer Demna Gvasalia

Dank DHL-Shirts zum Chefdesigner

Gerhard Schindler

Geheimdienst-Affäre

BND belauschte deutschen Diplomaten

Die Nationalspieler Manuel Neuer und Jerome Boateng gemeinsam in Aktion

Knapper Sieg gegen Georgien

Neuer und Boateng attackieren Teamkollegen nach mühsamer Quali

Die deutsche Nationalelf feiert ihren 2:1 Sieg gegen Georgien

Deutschland gegen Georgien

Im Energiesparmodus ins Ziel - warum es bei der EM dennoch besser wird

Von Mathias Schneider
Florian König (l) und Jens Lehmann bei der Fußballberichterstattung auf RTL

Peinlicher Aussetzer

Lehmann über Gündogan: "Er spricht gut Deutsch"

Nationalspieler Marco Reus im Spiel gegen Georgien

DFB-Team in der Einzelkritik

Chancentod Reus, Schürrle ohne Bindung

Thomas Müller trifft per Elfmeter gegen Georgien

Knapper Sieg

Deutschland duselt sich gegen Georgien zur EM

Nationalspieler Mats Hummels auf einer Pressekonferenz zum Länderspiel

Nach Irland-Pleite

Mats Hummels kritisiert sich auch mal selbst

Nach dem Abpfiff: Die DFB-Elf steht enttäuscht auf dem Rasen, die irischen Fans feiern auf den Tribünen

EM-Qualifikation

Irland überrumpelt die DFB-Elf

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren